GFM-logo

Wie du Schulden aus Studenten-Darlehen mit Crowdfunding zurückzahlst

Jenna Davis
|7 min read

Crowdfunding

In den letzten Jahren haben immer mehr Studenten Crowdfunding genutzt, um ihre Studiengebühren bezahlen zu können. Einige Studenten haben Spendenkampagnen für bestimmte Ausgaben erstellt, z. B. zum Kauf von Lehrbüchern und Schreibwaren, zur Deckung von Verpflegungs-, Wohn- oder Fahrtkosten, für Studiengebühren oder ein Auslandsstudium. Sie stellen eine gute Möglichkeit dar, Kredite oder Schulden zu vermeiden. In unserem Blog zu Studiumsfinanzierung stellen wir unterschiedliche Optionen vor. Wenn du ein Aufbaustudium machen möchtest, lies Bezahlung eines Master-Studium ohne Darlehen.

Manchmal ist es jedoch unvermeidbar, als Student ein Darlehen aufzunehmen – doch auch in diesen Fällen kann Crowdfunding helfen. Wenn du in jedem Studienjahr eine Crowdfunding-Kampagne durchgeführt hast, warum dann nicht auch eine weitere zur Tilgung der Schulden? Crowdfunding für Studienschulden ist das beste Mittel, um den Schuldenstand drastisch zu reduzieren.

Anders als Studiendarlehen müssen die durch Crowdfunding gesammelten Spenden nicht zurückgezahlt werden – nur mit Dankbarkeit gegenüber deinen Freunden und Familienmitgliedern. Sobald du dann im Arbeitsleben Fuß gefasst hast, kannst du als Geste des Dankes z. B. andere Studenten unterstützen, die Hilfe brauchen.

Fakten zu Schulden aus Studenten-Darlehen

  • Vielleicht hast du bereits von dem enormen Ausmaß der Studiendarlehensschuldenkrise in den USA gehört. Die gesamten Studiendarlehensschulden belaufen sich mittlerweile auf über eine Billion Dollar und die Ausfallquote der Studenten, die innerhalb der letzten Jahrzehnte mit der Rückzahlung begonnen haben, liegt bei rund 11 %.
  • Im Vergleich zu anderen Schulden, z. B. Kreditkartenschulden, können Studiendarlehensschulden nicht erlassen werden – auch nicht im Falle einer Insolvenz. In vielen Fällen können Darlehensnehmer nicht einmal bei sinkenden Zinssätzen ihre Studiendarlehen über geringere Raten refinanzieren. 
  • Da ein großer Teil der monatlichen Darlehensabzahlung auf die Zahlung der Zinsen entfällt, wirst du dein Darlehen, wenn du keinen festen Betrag, z. B. in Form von Geld, das du aus einer Crowdfunding-Kampagne beziehst, für seine Rückzahlung aufbringen kannst, vermutlich erst nach Jahrzehnten abbezahlen können.

Wie funktioniert Crowdfunding für Studenten-Darlehen?

Mithilfe von GoFundMe kannst du Spenden von Freunden, Familie und Gemeindemitgliedern sammeln und sie für die Rückzahlung deines Darlehens einsetzen. Auf GoFundMe müssen keine Nutzungsgebühren gezahlt werden und es besteht keine Strafe für nicht erreichte Kampagnenziele. Außerdem kannst du dir deine Einnahmen bereits mit Eingang deiner ersten Spende auszahlen lassen.

Zum Abbezahlen eines Studiendarlehens mittels Crowdfunding empfehlen wir folgende Vorgehensweise.

1. Wähle eine Plattform

Für Online-Crowdfundig gibt es viele Möglichkeiten. Sieh dir die folgenden an. 21 führende Crowdfunding-Websites: Kategorien und Vergleiche. Anders als andere Plattformen ist GoFundMe kostenlos und erhebt keine Nutzungsgebühren, d. h. dir bleibt mehr von deinen Einnahmen. Wenn du wissen möchtest, wie wir gegenüber anderen Plattformen abschneiden, dann lies Die Fundraising-Plattform mit den niedrigsten Gebühren.

Wenn du dich für eine Crowdfunding-Plattform entscheidest, solltest du nicht unterschätzen, dass es für viele wichtig ist, sie mühelos auf dem Tablet oder Smartphone aufrufen zu können – oder deine Kampagne in den sozialen Medien zu teilen. GoFundMe wurde mit Blick auf Mobiltelefone entwickelt und verfügt über eine solide Smartphone-App. Außerdem ist es gut in alle sozialen Medien eingebunden, die du nutzen kannst, um deine Kampagne zu teilen. Darüber hinaus bieten wir dir Rund-um-die-Uhr-Support und jede Menge kostenloser Ressourcen rund ums Spendensammeln in unserem Blog, z. B. den Beitrag, den du gerade liest.

2. Erstelle deine Kampagne

Das Erstellen eines GoFundMe ist einfach. Doch nur weil es einfach ist, solltest du es nicht auf die leichte Schulter nehmen – denn bei der Erstellung triffst du mehrere wichtige Entscheidungen, z. B. welchen Namen deine Kampagne haben soll. Der Name deiner Kampagne ist das Erste, was Nutzern, mit denen sie in den sozialen Medien geteilt wird, angezeigt wird. Einen Leitfaden für die Wahl eines wirkungsvollen Namens findest du in den Ideen für den Titel deines GoFundMe.

3. Füge Fotos und Videos hinzu und erzähle deine Geschichte

Das Titelfoto ist das Erste, was Personen, mit denen du dein GoFundMe teilst, sehen. Und belasse es nicht bei einem – laut unseren Daten werden für Kampagnen mit mehreren Fotos deutlich mehr Spenden eingenommen als für jene mit nur einem Bild. Weitere Tipps zur Verwendung von Fotos in Spendenkampagnen findest du in Bilder als Erfolgsfaktor.

Videos sind ein weiteres nützliches Werkzeug, um das Mitgefühl potentieller Spender zu wecken. Videos erreichen Menschen auf eine andere Art und Weise. Du kannst sie zusammen mit einem Link zu deiner Kampagne auf YouTube, Twitter, Facebook und anderen Plattformen teilen. Weitere Informationen über den wirkungsvollen Einsatz von Videos findest du in Die Wirkung von Videos.

Fotos und Videos dienen der Veranschaulichung deiner Geschichte – sie zu erzählen ist in erster Linie Aufgabe deiner Kampagnenbeschreibung. Es ist wichtig, dass du deine Geschichte offen und authentisch erzählst. Doch wo anfangen? Du findest einige hilfreiche Tipps in Deine Geschichte für Crowdfunding-Kampagne schreiben: Ein umfassender Leitfaden.

4. Teile deine Kampagne

Teilen ist effektiv und der beste Weg, um so viele Spenden wie möglich zu erhalten. Im Durchschnitt erhältst du jedes Mal, wenn du dein GoFundMe auf Facebook teilst, eine Spende von 43 Euro. Einen detaillierten Leitfaden für effektives Teilen in den sozialen Medien findest du in Kampagnen mithilfe sozialer Medien bewerben. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, deine Kampagne zu teilen. Lies Online-Fundraising ohne soziale Medien: 42 erfolgreiche Alternativen, und erfahre in 15 einfache Tipps, wie deine Kampagne schnell in aller Munde ist, wie du die Bekanntheit deiner Kampagne steigerst.

5. Bleib am Ball

Indem du Beiträge mit Updates für deine Unterstützer postest, hältst du sie über deine Kampagne auf dem Laufenden. Updates können zudem zu mehr Spenden und größerer Verbreitung führen, besonders, wenn sie deinen Erfolg hervorheben. Das Verfassen eines effektiven Updates ist eine Kunst für sich. Erlerne Sie mit unserem Artikel Kampagnenupdates formulieren.

Dankesnachrichten sind ein weiteres wichtiges Fundraising-Tool. Wenn du ein Kampagnen-Team zusammenstellst, empfehlen wir, einem Mitglied die Hauptverantwortlichkeit für Danksagungen zu übertragen. Ein paar Anregungen findest du in 20 einfache Arten, Danke zu sagen. Denke auch daran, dass es nicht nur höflich ist, Spendern zu danken, sondern dies deine Kampagne auch erfolgreicher macht. Lies dazu Potenzial voll ausgeschöpft: So geht deine Kampagne viral.

Wie Shannon dank Crowdfunding ihre Schulden bezahlte

Nachdem Shannon Otto im New York Times-Podcast „The Daily“ vorgestellt wurde, erhielt sie Reaktionen von Zuhörern, die auf diesem Weg erfahren hatten, dass ihr, weil sie mit der Rückzahlung ihres Studiendarlehens in Rückstand geraten war, ihre Pflegelizenz vorübergehend entzogen worden war. Einer der Hörer startete ein GoFundMe für sie, doch es stellte sich heraus, dass bereits eines existierte, mit dem am Ende über 9.000 Dollar gesammelt werden konnte. Sieh dir ihre Kampagne an: Shannon Otto Student Loan.

Mit Crowdfunding kannst du deine Studienschulden verringern oder auch ganz abbezahlen

Crowdfunding ist eine hervorragende Methode zur Bezahlung des Studiums – davor, währenddessen und danach. Wir helfen dir gerne bei jedem Schritt auf deinem Weg, egal ob du für zukünftige oder vergangene Ausgaben sammelst. Je eher du mit der Zurückzahlung deines Darlehens beginnst, desto schneller bist du schuldenfrei. Es haben bereits sehr viele Studenten mithilfe von GoFundMe erfolgreich ihre Studiendarlehen abbezahlen können. Starte noch heute eine Kampagne um deine Studien-Schulden zurückzuzahlen.

Kostenloses GoFundMe starten

Jenna Davis

About Jenna Davis

I have a passion for storytelling and love creating a variety of content for a wide range of audiences. Once, I frolicked on the beach with about 30 miniature horses. I bring it up every chance I get.

Die Nummer 1 für Online-Spendenkampagnen

security dashboard level handout mobile contact chart bar 33 customer support world 2
Schutzgarantie für Spender

GoFundMe ist der einzige Anbieter der Branche, der Kampagnen durch eine Garantie schützt.

Einfache Einrichtung

In nur wenigen Minuten hast du die Kampagne erstellt, die zu dir passt, und sie mit deinen Freunden geteilt.

0 % Nutzungsgebühr

Dank 0 % Nutzungsgebühren bleibt den Begünstigten noch mehr von der Spende.

App

Mit der GoFundMe-App können Kampagnen auch unterwegs problemlos gestartet und verwaltet werden.

Hohe Reichweite über soziale Netzwerke

Nutze die Stärke sozialer Netzwerke und mach deine Kampagne bekannt und erfolgreich!

Rund um die Uhr kompetent beraten

Unser Customer Happiness-Team beantwortet deine Fragen rund um die Uhr.