Wie du mit Crowdfunding Spenden für deine Tanzgruppe sammeln kannst

| 3 min read Fundraiser-Werbung

Deutsche lieben tanzen: Rund 51% der Deutschen sind tanzbegeistert. Das fand das Meinungsforschungsinstitut YouGov 2018 mit einer großflächigen Umfrage heraus. Dabei stehen für die meisten Spaß und Fitness im Vordergrund. Doch wer tanzen liebt, muss nicht zwingend selbst das Tanzbein schwingen: Auch Tanz Shows und Fernsehübertragungen von Tanzwettbewerben erfreuen sich großer Beliebtheit. Nichts ist schöner als zuzusehen wie Menschen in perfekter Körperbeherrschung über das Parkett schweben.

Auch Tanzschulen erleben in Deutschland einen neuen Boom. Von Hip Hop Tanzgruppen über klassischen Tanz bis hinzu KPop Tanzgruppen – begeisterte Tänzer finden in Deutschlands Tanzschulen ein vielfältiges Angebot. Nicht zu vergessen: der etablierte Gardetanz als fester Bestandteil des Karnevals. Viele junge Mädchen träumen davon, einmal im Leben als Funkemariechen auf der großen Bühne zu stehen.

Es gibt jedoch immer noch wenig staatliche Förderung für den Tanzsport. Viele talentierte Tänzerinnen und Tänzer in Deutschland leiden an einer finanziell angespannten Situation. Sie qualifizieren sich für große und internationale Wettkämpfe, müssen dann aber die Kosten selbst tragen. Schon einige deutsche Talente mussten deswegen die Teilnahme wieder absagen. Eine Online-Spendenaktion kann eine schnelle und einfache Lösung sein, um die Kosten für eine Teilnahme an einem renommierten Wettbewerb zu finanzieren.

Jetzt deinen Spendenaufruf starten

Spendensammlung für deine Tanzgruppe

Für viele Tanzgruppen in Deutschland steht erstmal der Spaß im Vordergrund. Kinder und junge Erwachsene erleben durch Tanz Spaß an Bewegung und ihre Eltern unterstützen das Hobby auch finanziell. Nicht selten sind die Nachwuchstänzerinnen und -tänzer aber so ambitioniert, dass sie sich für große und internationale Tanzwettbewerbe qualifizieren. Damit gehen Träume in Erfüllung: Wer möchte sich nicht auf den Brettern, die die Welt bedeuten, mit den Besten der Welt messen?

Da sich die meisten Tanzgruppen jedoch privat finanzieren, müssen auch die Kosten für die Teilnahme an solchen Wettbewerben selbst getragen werden. Mit Teilnahmegebühren, Reisekosten und Unterkünften übersteigt das schnell das Budget. Mit einer ganzen Tanzgruppe können schnell Kosten im sechsstelligen Bereich zusammen kommen.

Die Hip Hop Tanzgruppe “Drop it!” aus Niedersachsen qualifizierte sich für den Hip Hop World Cup 2020 in Arizona, USA. Selbst mit finanzieller Unterstützung der Eltern fehlen den Nachwuchstalenten knapp 16.000 Euro, um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können. Mit einem GoFundMe sammeln sie Spenden für die Erfüllung ihres großen Traums. 

Starte deine Spendenkampagne noch heute

Online-Spendenaktionen haben die Art und Weise, wie jeder und jede Geld sammeln kann, von Grund auf verändert. Mithilfe sozialer Netzwerke kannst du ganz einfach ein Crowdfunding aufsetzen und tausende Euro für ein Anliegen sammeln, das dir wichtig ist – und das Ganze reibungslos, sicher und gebührenfrei.

Möchtest du Spenden für deine Tanzgruppe sammeln? Auf GoFundMe kannst du kostenfrei eine Spendenkampagne erstellen, in sozialen Netzwerken teilen und andere bitten, dich zu unterstützen. Hier findest du außerdem nützliche Tipps, wie du rasch dein Spendenziel erreichst.

So sammelten die 28 leidenschaftlichen Tänzerinnen und Tänzer der Modern Movement Ballettschule aus Wermelskichen mehrere Tausend Euro für Teilnahmegebühren, Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung beim Dance World Cup 2019.

Jetzt GoFundMe starten