GFM-logo

Bist du in einer Situation in der du finanzielle Nothilfe brauchst? Hier findest du Unterstützung

Jenna Davis
|4 min read

Finanzielle Unterstützung

Idealerweise verfügt jeder über ein finanzielles Polster, mit dem er im Falle einer Notsituation für mindestens sechs Monate den Lebensunterhalt bestreiten kann. 

Oft ist die Notlage so schlimm, dass Ersparnisse zur Überbrückung nicht ausreichen. Wenn die Kosten eines Notfalls die Ersparnisse auffressen, ist das sehr nervenzehrend und nimmt jegliche Hoffnung auf eine Besserung in der Zukunft. 

Zum Glück gibt einige Anlaufstellen für Einzelpersonen und Familien, die in finanziell schwierigen Situationen helfen. Wir haben dir einige aufgelistet, darunter auch das Sammeln von Spenden für eine Nothilfe mit einem kostenlosen GoFundMe. 

Hilfe suchen

Obwohl der Stolz auf die eigene Steh-auf-Mentalität zum Selbstverständnis vieler Amerikaner gehört, kam 2011 eine Umfrage zu dem Ergebnis, dass 64 % aller Amerikaner über Notfallpolster von nicht einmal 1.000 Dollar verfügen.

Ohne finanzielles Polster führen Notlagen schnell zu Schulden. Selbstverständlich kannst du auf Geldvorschüsse und Kreditkarten zurückgreifen, doch diese ziehen häufig nur weitere finanzielle Engpässe nach sich. Die hohen Zinssätze und Schulden, die durch ihre Nutzung entstehen, erschweren die Überwindung der finanziellen Notlage zusätzlich.

Um effektiv mit der Notlage umzugehen und sie zu überwinden, befolge diese vier wichtigen Schritte.

1. Bleibe ruhig

Wenn du in Panik gerätst, triffst du mit höherer Wahrscheinlichkeit ungünstige finanzielle Entscheidungen. Atme also als Erstes tief durch. Betrachte deine Situation objektiv und versuche, rational über die nächsten Schritte nachzudenken. Wenn du immer noch unsicher bist, dann hol dir Rat von jemandem, der eine ähnliche Notlage bereits erfolgreich überwunden hat.

2. Mach dir deine Prioritäten bewusst

Auch wenn du dir in Bezug auf notwendige Ausgaben sicher bereits klare Prioritäten gesetzt hast, solltest du dein Konsumverhalten mit Blick auf die finanzielle Notsituation noch einmal neu ausrichten. Es heißt schließlich nicht ohne Grund „den Gürtel enger schnallen“. Suche in deinem Budget Posten für Posten nach Möglichkeiten, deine Ausgaben auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Jede kleine Sparmaßnahme trägt zum Ganzen bei. 

3. Mach nur die allernötigsten Ausgaben

Deine neuen Prioritäten für das Budget geben dir einen klareren Blick darauf, was du im Leben brauchst und was nicht. Gib nur Geld für lebensnotwendige Güter aus, z. B. Nahrungsmittel, Obdach, Nebenkosten usw. Kleine Summen addieren sich. Schon das Weglassen kleinster Ausgaben kann eine große Wirkung erzielen. Gib kein Geld für Dinge aus, die du nicht unbedingt brauchst. Möglicherweise musst du die Zahlung nicht lebensnotwendiger Posten aufschieben, um kurzfristig mehr Geld zur Verfügung zu haben.

4. Bitte um Hilfe

Das Wichtigste ist in deiner Situation, andere um Hilfe zu bitten. Es ist in Ordnung, um Hilfe zu bitten. Besonders in einer Situation, die sich nicht alleine bewältigen lässt. Auch wenn dich nicht alle Mitglieder deiner Gemeinde oder Familie dich finanziell unterstützen können, können sie dich anderweitig unterstützen. Vielleicht kann dich jemand zur Arbeit fahren oder dich zum gemeinsamen Essen einladen. Sie können dir aber auch dabei helfen, eine Spendenkampagne zu starten, um dir aus deiner finanziellen Notlage zu helfen.

Wenn du keinen Anspruch auf Unterstützung durch Hilfsprogramme hast

Auch wenn es viele Hilfsangebote gibt, haben staatliche Programme und gemeinnützige Organisationen häufig strenge Kriterien und lange Antragsverfahren. Es kann monatelang dauern, bis die Antragsteller Hilfe erhalten. Wer unmittelbar finanzielle Hilfe benötigt, ist schnell frustriert. Das ist einer der Gründe, warum Crowdfunding eine wichtige Rolle dabei spielen kann, dir wieder finanziell auf die Beine zu helfen. Eine Spendenkampagne beschafft schnell Gelder, um finanzielle Engpässe zu überbrücken.

Du brauchst schnell Hilfe? Crowdfundig ist die Rettung

Nicht alle Crowdfunding Plattformen gewähren sofortigen Zugriff auf die gesammelten Spenden (weitere Informationen zu den verschiedenen Plattformen findest du auf dieser Liste der führenden Crowdfunding-Websites). Bei GoFundMe bieten wir dir nicht nur sofortigen Zugriff auf deine Spenden, sondern auch eine kostenfreie Nutzung unserer Plattform. Daher engagieren sich auf unserer Plattform Menschen gemeinsam für den guten Zweck.

Wenn du bereit für ein GoFundMe bist, kannst du hier hilfreiche Tipps und Ideen für sie finden. Weitere Ressourcen: Tipps für Notfallkampagnen für medizinische Fälle

Kostenloses GoFundMe starten

Jenna Davis

About Jenna Davis

I have a passion for storytelling and love creating a variety of content for a wide range of audiences. Once, I frolicked on the beach with about 30 miniature horses. I bring it up every chance I get.

Die Nummer 1 für Online-Spendenkampagnen

security dashboard level handout mobile contact chart bar 33 customer support world 2
Schutzgarantie für Spender

GoFundMe ist der einzige Anbieter der Branche, der Kampagnen durch eine Garantie schützt.

Einfache Einrichtung

In nur wenigen Minuten hast du die Kampagne erstellt, die zu dir passt, und sie mit deinen Freunden geteilt.

0 % Nutzungsgebühr

Dank 0 % Nutzungsgebühren bleibt den Begünstigten noch mehr von der Spende.

App

Mit der GoFundMe-App können Kampagnen auch unterwegs problemlos gestartet und verwaltet werden.

Hohe Reichweite über soziale Netzwerke

Nutze die Stärke sozialer Netzwerke und mach deine Kampagne bekannt und erfolgreich!

Rund um die Uhr kompetent beraten

Unser Customer Happiness-Team beantwortet deine Fragen rund um die Uhr.