Wie du Landwirten in Deutschland helfen kannst

| 3 min read Fundraiser-Werbung

269.800 Landwirte gibt es in Deutschland – die Zahl sinkt stetig. Viele Bauern kämpfen ums Überleben und mehr als 50% sind über 50 Jahre alt. Durchschnittlich verdienen Landwirte in Deutschland 30.000 Euro im Jahr. Damit müssen sie meist eine ganze Familie versorgen. In Anbetracht dieser besorgniserregenden Situation fragen sich immer mehr Menschen, wie sie Landwirten in Schwierigkeiten helfen können.

Jetzt Spendenaufruf starten

Warum Landwirte in Deutschland jetzt in Schwierigkeiten sind

Es gibt mehrere Gründe für diese Situation: Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt und es findet eine regelrechte Urbanisierung statt. Aber neben strukturellen Faktoren kommen vor allem meteorologische Erschwernisse hinzu: das Wetter. Die Landwirte in Deutschland leiden unter heißen Sommern, schweren Stürmen und Überflutungen im Herbst und lauen Wintern. Der Klimawandel trifft die Bauern hart. Hinzu kommen persönliche Schicksale wie Krankheiten. Da Bauern jeden Tag das ganze Jahr über arbeiten müssen, kann schon eine kleine Grippe schwere Verluste für einen landwirtschaftlichen Betrieb bedeuten. Das ist eine starke körperliche wie geistige Belastung. Die EU-Subventionen kommen in der Agrarwirtschaft fast gar nicht an – die meisten Gelder landen in Ministerien oder Milchbetrieben, berichtet agrarheute.

Hinzu kommt, dass sich viele Bauern sich von der Politik nicht unterstützt fühlen. Der größte Verband für Bauern in Deutschland ist der Deutsche Bauernverband mit ca. 300.000 Mitgliedern. Allerdings treten immer mehr Bauern aus und gründen eigene Verbände, da der Deutsche Bauernverband ihre Interessen nicht vertritt. Der Kreisbauernverband geht oft spezifischer auf lokale Bedürfnisse der Bauern ein.

Unterstützung für Landwirte

Um Landwirten in Schwierigkeiten zu helfen, gibt es einige Angebote, darunter:

Mit staatlicher Hilfe gegen Frost, Hagel und Starkregen versichern

Obst- und Weinbauern in Baden-Württemberg erhalten beispielsweise von 2020 an Landeshilfe bei Versicherungen gegen Frost, Sturm und Starkregen: Mit einem bundesweiten Pilotprojekt will sich die Landesregierung in Zeiten zunehmender Wetterextreme vom Prinzip Notfallhilfe lösen. Die Bauern bedrohende jährliche Sommerdürre wird dabei aber nicht berücksichtigt. 

Unterstützung für junge Landwirte 

Junge Landwirte können von der Landwirtschaftskammer die sogenannte Junglandwirtprämie erhalten. Ihr Ziel ist es, Junglandwirte beim Einstieg und Aufbau der eigenen Landwirtschaft zu unterstützen.

 Wie du Bauern in Deutschland helfen kannst

Auch du kannst Landwirten in schwierigen Zeiten helfen. Hier sind einige Ideen:

Kauf deine Produkte lokal 

Indem du landwirtschaftliche Produkte aus der Region kaufst, unterstützt du die Landwirte direkt. Sie können besser kalkulieren, ihr Einkommen steigern und neue Arbeitsplätze schaffen. 

Unterstütze Vereine, die sich für Landwirte in Not einsetzen

So fördert beispielsweise der Verein BIONALES – Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V.” den Dialog zwischen Bürgern und Bauern. Dabei wollen sie auch Wertschätzung in Lebensmittel wieder stärken. Außerdem gibt es in Deutschland zahlreiche Vereine für solidarische Landwirtschaft. Gegen einen kleinen Beitrag kann man selbst mithelfen und bekommt frisches Obst und Gemüse. Schau mal, welche Vereine und Organisationen sich bei dir vor Ort für bessere Bedingungen von Landwirten einsetzen. 

Starte einen Spendenaufruf für einen Landwirt in Schwierigkeiten 

Unabhängig davon, ob du selbst Landwirt bist oder nicht kannst du mit einem Spendenaufruf wichtige finanzielle Unterstützung in einer Notsituation leisten. Mit Spenden kannst du Bauern in Krisen helfen, sie dabei unterstützen auf ökologischen Landbau umzustellen oder zum Beispiel bei dem Wiederaufbau eines Betriebes nach einem Brand helfen. 

Hilf Bauern in Not noch heute

Willst du Bauern in Not helfen? Auf GoFundMe kannst du kostenfrei eine Spendenkampagne erstellen, in sozialen Netzwerken teilen und andere bitten, dich zu unterstützen.

Jetzt dein GoFundMe starten