Wie bekomme ich Hilfe bei Verdienstausfall

| 5 min read Fundraiser-Werbung

Plötzlicher Wegfall eines großen Kunden, ein Verkehrsunfall mit folgender Arbeitsunfähigkeit oder langfristige Pflege eines kranken Kindes: Gründe für Verdienstausfall gibt es viele. Und die Folgen sind schwerwiegend. Durch das fehlende Geld stapeln sich die Rechnungen, für die einfachsten Bedürfnisse fehlt es an allen Ecken und Enden – viele Betroffene rutschen in eine Schuldenspirale. Auch die psychische Belastung ist nicht zu unterschätzen. Wer jeden Tag von Existenzängsten geplagt ist und jeden Cent zweimal umdrehen muss, leidet als Folge häufig an psychischen und körperlichen Erkrankungen. Wir erklären dir, was du tun kannst und wie du Hilfe bei Verdienstausfall bekommst.

Starte jetzt dein GoFundMe

Wie du Hilfe bei Verdienstausfall bekommst

In der Notsituation gibt es unterschiedliche Anlaufstellen, die dir bei Verdienstausfall helfen. Dabei kommt es auch darauf an, ob du aus einem Angestelltenverhältnis oder einer Selbstständigkeit kommst. Auch eine Spendensammlung auf GoFundMe kann eine Möglichkeit sein, dich aus der finanziellen Krise zu befreien. Nachfolgend zeigen wir dir alle Möglichkeiten auf, die es in Deutschland gibt:

Verdienstausfall bei Selbstständigen

Auf dem Weg zu einem Kunden in einen Unfall verwickelt und mehrere Wochen nicht arbeitsfähig – für Selbstständige wird so eine Situation schnell existenzbedrohend. Denn anders als bei Angestellten gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf Krankengeld oder einen Ausgleich des Verdienstausfalls. Daher ist es wichtig rechtzeitig vorzusorgen. Selbstständige, die sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichern, haben die Option gegen einen kleinen Mehrbetrag auch Krankentagegeld zu beziehen. Finanztip gibt außerdem weitere wichtige Hinweise zum Thema Krankenversicherung für Selbstständige. Wer nicht rechtzeitig vorsorgt steht vor einem Problem. Gesetzliche Ansprüche auf Unterstützung haben Selbstständige dann nicht. Benötigst du eine größere Summe in einer Notsituation durch Verdienstausfall, kannst du auch mit einem Spendenaufruf auf GoFundMe um finanzielle Unterstützung bitten.

Verdienstausfall bei Angestellten

Wer in einem festen Arbeitsverhältnis länger erkrankt, bekommt erst einmal Krankengeld. Da dies aber nicht dem vollen Lohn entspricht, kann dadurch die Haushaltskasse auch schon stark eingeschränkt werden. Hier kannst deinen Verdienstausfall berechnen und schauen, wieviel Krankengeld dir bei deinem Lohn zusteht. Innerhalb von drei Jahren darf man insgesamt nur 78 Tage für dieselbe Erkrankung krank geschrieben sein. Danach musst du dir Gedanken machen, ob es auf eine Berufsunfähigkeit oder sogar eine Erwerbsunfähigkeit hinausläuft. Auch wenn du angestellt bist lautet die Empfehlung: Vorsorge! Zum Beispiel mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Langfristige Erkrankungen können also auch mit Zahlung von Krankengeld ein finanzielles Loch hinterlassen – zumal wenn es den Hauptverdiener betrifft. Wenn zum Beispiel eine dringende Anschaffung ansteht, die du dir wegen des geringen Krankengeldes nicht leisten kannst, kann dir eine Spendensammlung auf GoFundMe helfen.

Besondere Umstände: Verdienstausfall als Begleitperson

Verdienstausfall kann nicht nur durch die eigene Krankheit, sondern auch durch andere Umstände entstehen. Zum Beispiel wenn dein Kind länger und schwer erkrankt und du es zuhause pflegen musst. Oder dein Kind muss in die Reha und du musst als Begleitperson mit. Auch als Begleitperson kann man unter Verdienstausfall leiden. Natürlich kommt es zu einem Arbeitsausfall und die Versicherung übernimmt die Kosten nicht immer. Hinzu kommen dann oft auch noch hohe Zusatz- wie zum Beispiel Reisekosten. Auch in solchen Fällen gibt es durchaus Möglichkeit den Verdienstausfall auszugleichen. Ist die stationäre Mitaufnahme beim Krankenhausaufenthalt eines Kindes medizinisch notwendig, wird der Begleitperson der Verdienstausfall von der Krankenkasse bezahlt. Wenn auch nach dem Krankenhausaufenthalt noch intensive Betreuung notwendig ist, gibt es möglicherweise den Anspruch auf Kinderkrankengeld. Die Regelungen unterscheiden sich von Kasse zu Kasse und wir empfehlen dir schnell auf deine Krankenkasse zuzugehen und um Unterstützung zu bitten. Denke außerdem auch immer daran, dass die Prüfung deines Falles immer ein wenig Zeit in Anspruch nimmt – in der Zwischenzeit kann es finanziell knapp werden. Dein Verdienstausfall wird von der Kasse getragen, aber du kämpfst mit hohen Zusatzkosten zum Beispiel Reisekosten zu einer Spezialklinik? Eine Spendensammlung auf GoFundMe kann dir helfen diese finanzielle Lücke zu füllen.

Private Unterstützung bekommen

Wenn du in einer Notsituation Geld benötigst, kannst du zuerst Freunde oder Familie um Hilfe bitten. Auch wenn man sich gegenseitig vertraut empfehlen Experten den Abschluss eines Vertrages. In dem sollte genau festgehalten werden, welche Summe verliehen wurde und zu welchem Zeitpunkt zurückgezahlt werden soll. Das verhindert spätere Streitigkeiten. Oft möchte man die Beziehung zur Familie oder Freunden nicht zusätzlich belasten. Auch Crowdfunding ist eine Möglichkeit privat Geld für deine Notsituation durch Verdienstausfall zu sammeln. Dabei ist es egal, ob es sich um eine kleinere oder größere Summe handelt. Du kannst auf GoFundMe zum Beispiel für deine Reisekosten als Begleitperson Spenden sammeln. Oder dir fehlt durch einen längeren Verdienstausfall eine große Summe? Auch dann kannst du auf GoFundMe mit einer Spendenaufruf Geld sammeln.

Jetzt Hilfe bekommen

Es gibt viele unterschiedliche Gründe, die zu einem Verdienstausfall führen können. Daher ist es wichtig sich schon frühzeitig Gedanken über einen möglichen Verdienstausfall zu machen und rechtzeitig vorzusorgen. Wenn du das nicht getan hast und nun mit einem Verdienstausfall kämpfst, prüfe welche Möglichkeiten dir deine Krankenkasse bietet, oder ob du Anrecht auf Arbeitslosengeld hast. Auf GoFundMe kannst du auch mit einem persönlichen Spendenaufruf deinen Verdienstausfall ausgleichen. Beschreibe deine Situation in deinem Kampagnentext dafür möglichst genau und erkläre potenziellen Spendern deine Notsituation. In diesem Artikel findest du außerdem wichtige Tipps, wie du eine erfolgreiche Spendenkampagne startest und was du beachten musst.

 Jetzt Verdienstausfall ausgleichen