GFM-logo

Die besten Methoden zum Spendensammeln für Wohltätigkeitsorganisationen

Jenna Davis
|7 min read

Fundrasing-Strategie

Du suchst nach der besten Methode zum Spendensammeln für Wohltätigkeitsorganisationen? Crowdfunding gehört inzwischen, insbesondere für Einzelpersonen und kleine Gruppen, zu den wichtigsten Formen des Spendensammelns, denn es bietet einen einfachen und effizienten Weg, von jedermann und überall Spenden anzunehmen – auch von Fremden am anderen Ende der Welt, die sich mit dem Anliegen identifizieren.

Über 5 Milliarden Dollar wurden auf unserer durch Spenden mitfinanzierten Crowdfunding-Plattform bereits gesammelt. Auf GoFundMe ist es ganz einfach, eine Kampagne zu erstellen, die sich mühelos teilen lässt, und Spenden für sie entgegenzunehmen. Außerdem bieten wir auch eine große Zahl kostenloser Tipps und Anregungen zur Optimierung des GoFundMe an.

Sieben Strategien für erfolgreiche Spendenkampagnen für Wohltätigkeitsorganisationen

1. Nimm Kontakt mit der Non-Profit-Organisation auf, für die du Spenden sammeln möchtest

Wenn du Spenden für eine Non-Profit-Organisation sammeln möchtest, ist es zwar nicht notwendig, aber doch sehr zu empfehlen, mit dieser zuvor Kontakt aufzunehmen. Wenn du die Organisation über dein GoFundMe informierst, erkundige dich, ob sie Events oder Aktionen ausrichtet, an die du anknüpfen kannst. Wenn sie z. B. einen 5 km-Lauf veranstaltet, könntest du diesen als Spendenevent für dein GoFundMe nutzen.

Selbst wenn die Non-Profit-Organisation in deiner Gegend gerade nichts plant, kann sie dich möglicherweise beraten oder dir Geschenkartikel anbieten (z. B. Schlüsselanhänger, Autoaufkleber oder Stifte mit ihrem Logo), die du als Dank für eine Spende verschenken kannst. Erkundige dich auch nach früheren erfolgreichen Spendenkampagnen der Organisation und setze alle guten Ideen um, die du von ihr erhältst.

2. Veranstalte deine eigene Fundraising-Veranstaltung

Wenn die Wohltätigkeitsorganisation, für die du Spenden sammelst, in deiner Gegend keine Events plant oder wenn du selbst deine Wohltätigkeitsorganisation vertrittst, dann ziehe in Betracht, ein eigenes Event zu veranstalten. Eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen ist eine große Aufgabe, bei der du viele helfende Hände gebrauchen kannst. Sieh zu, dass du allen, die du dafür gewinnen kannst, Freizeit für dein Anliegen zu opfern, eine Aufgabe zuweisen kannst.

Die Organisation einer Fundraising-Veranstaltung ist mit Kosten verbunden, du kannst die Ausgaben jedoch senken, indem du lokale Unternehmen bittest, Essen und andere Dinge, die benötigt werden, zu spenden. Du könntest ein Restaurant oder anderes Unternehmen bitten, Gastgeber deines Events zu sein – wenn sich daraus eine Win-win-Situation ergibt, tun sie das gerne. Viele Unternehmen, z. B. Pizzerien und Pubs, veranstalten regelmäßig Wohltätigkeitsveranstaltungen und verfügen bereits über viele Programmoptionen für Wohltätigkeitsorganisationen. Du musst das Rad also nicht neu erfinden.

Bitte die Gäste vor dem Event (und falls notwendig auch währenddessen), etwas für dein GoFundMe zu spenden, anstatt für ihren Eintritt oder bestimmte Programmpunkte des Events zu bezahlen. Wenn sie auf diese Weise etwas spenden und dabei nicht in bar bezahlen, können alle Spender unmittelbar mitverfolgen, wie deine Einnahmen in die Höhe klettern.

Das Event sollte gut zum Zweck deines GoFundMe passen. Ob ein zwangloses Essen, bei dem jeder etwas mitbringt, ein formelles Abendessen oder etwas ganz anderes – gute Ideen für Kampagenenevents gibt es viele. Facebook-Veranstaltungen sind eine wirkungsvolle Methode zur Versendung von Einladungen. Ermuntere deine Freunde in sozialen Medien sowie persönlich, ihre Freunde einzuladen – je mehr, desto besser.

3. Starte einen Wettbewerb in den sozialen Medien

Im Durchschnitt nimmst du jedes Mal, wenn du dein GoFundMe auf Facebook mit Freunden teilst, 43 Dollar für sie ein. Wenn du mehr tun möchtest, als deine Kampagne nur zu teilen, könnte ein Wettbewerb in den sozialen Medien die richtige Option sein.

Bei Wettbewerben in den sozialen Medien kann es z. B. darum gehen, wer das für deine Zwecke beste Foto oder Video, den originellsten zu deinem Anliegen passenden Hashtag oder Slogan oder die eindrücklichste Geschichte über seine Verwendung erhaltener Spenden einreichen kann. Das funktioniert auch ohne Preise gut – die Ehre ist schließlich Auszeichnung genug!

Wir empfehlen, für den Wettbewerb wenigstens eine selbst erstellte Grafik (versuche es mit Canva) zu erstellen. Ein eigener Hashtag wäre ideal. Du könntest auch Kontakt zu einem lokalen Star aufnehmen, der viel Einfluss in den sozialen Medien hat, und ihn bitten, für deinen Wettbewerb zu werben. Du könntest dich zudem an lokale Medien wenden.

Ein echter Wettbewerb braucht natürlich eine Frist – oder mehrere Runden, wobei die Einsätze mit jeder Runde steigen. Setze eine Einsendefrist fest, um bei deinen Unterstützern ein Gefühl von Dringlichkeit zu erzeugen.

4. Wandle ehrenamtliche Arbeit in Spenden um

Wenn du für eine Wohltätigkeitsorganisation sammelst, werden dich häufig Unterstützer fragen, ob sie dir auch anderweitig helfen können. Darauf könntest du antworten, dass sie ihre Arbeitskraft in einer Weise zur Verfügung stellen können, die in Spenden umgewandelt werden kann.

Worin sind deine freiwilligen Helfer gut? Wenn einer ein hervorragender Bäcker ist, dann bitte ihn, etwas zu backen, das du verkaufen kannst, z. B. bei einem Event mit Mittag- oder Abendessen, das du für die Wohltätigkeitsorganisation veranstaltest (abhängig von der Größe könntest du die Grundzutaten zur Verfügung stellen oder eine gewerbliche Küche einen halben Tag lang mieten). Kann ein Künstler Kunstwerke spenden, die du bei einer Vernissage verkaufen kannst? Wenn du Geld für ein Sportteam sammelst, könnten dessen Trainer und Spieler ein Mitmachtraining veranstalten, dessen Eintrittsgelder gespendet werden. Es gibt viele Möglichkeiten, ehrenamtliche Arbeit in Spenden umzuwandeln.

5. Statte deine Kontakte mit den richtigen Mitteln für die Verbreitung deiner Kampagne aus

Du hast Freunde und Familie, die dir beim Spendensammeln helfen möchten, und sie alle haben wiederum ein Adressbuch voller Kontakte. Erstelle eine Vorlage, die sie mit ihren Kontakten teilen können (für das Teilen per E-Mail solltest du eine Betreffzeile angeben, die den Namen deines GoFundMe enthält). Ideal wäre auch ein Bild oder eine selbst erstellte Grafik. So rüstest du deine Teammitglieder mit den Werkzeugen aus, die sie benötigen, um mit größerer Wirkung zu Spenden aufzurufen.

Alternative Herangehensweise: Erstelle den perfekten öffentlichen Facebook-Post für dein GoFundMe, markiere dein Team in ihm und bitte die Teammtiglieder, den Beitrag in der jeweils eigenen Facebook-Chronik oder per SMS, E-Mail oder Facebook Messenger zu teilen. Wenn der Post von deiner Facebook-Seite für wohltätige Zwecke stammt, kannst du seine Sichtbarkeit erhöhen, indem du für diesen Dienst zahlst. Lies unseren Beitrag Facebook-Werbung für die Kampagne nutzen. In Kombination mit einem überzeugenden Video erzielst du auf diese Weise den gewünschten Effekt, dass deine Besucher nicht einfach weiter scrollen, sondern aufmerksam deine Botschaft zu lesen.

6. Erweitere deinen Spenderkreis – online wie offline

Die Mischung macht’s. Das haben viele unserer erfolgreichsten Kampagnenorganisatoren bereits erkannt und kombinieren deshalb ihre Online-Kampagne, mit der sie Menschen in aller Welt erreichen, mit Events, bei denen sie persönlich an potenzielle Unterstützer herantreten können.

Kampagnenevents können viel Spaß machen und stellen eine gute Gelegenheit dar, auch Beziehungen zu Menschen zu knüpfen, die du vorher vielleicht gar nicht kanntest. Je mehr Spaß Ehrenamtliche und Unterstützer bei ihrer Arbeit haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie mit vollem Engagement dabeibleiben – und deine Online-Kampagne teilen. So entsteht eine positive Wechselwirkung zwischen deinen Kampagnenevents und deiner Online-Kampagne.

Im Sinne der Wohltätigkeit

Mit dieser Liste der besten Methoden für das Spendensammeln für Wohltätigkeitsorganisationen stellst du die Weichen für maximalen Kampagnenerfolg. Sieh dir mehr Ideen für Spendenkampagnen auf GoFundMe an und erstelle auf unserer Plattform kostenlos deine eigene Wohltätigkeitskampagne. Du weißt nicht, für welche Wohltätigkeitsorganisation du Spenden sammeln könntest? Hier findest du 11 verrückte Wohltätigkeitsorganisationen, von denen du mit Sicherheit noch nie gehört hastWeitere Informationen zum Spendensammeln für Wohltätigkeitsorganisationen findest du in 8 großartige Spendenquellen für deine WohltätigkeitskampagneDu suchst nach Möglichkeiten, dich gesellschaftlich zu engagieren? Lies den Artikel Spenden für wohltätige Zwecke: 12 Wege, etwas zu bewirken.

Wohltätigkeitskampagne starten

Jenna Davis

About Jenna Davis

I have a passion for storytelling and love creating a variety of content for a wide range of audiences. Once, I frolicked on the beach with about 30 miniature horses. I bring it up every chance I get.

Die Nummer 1 für Online-Spendenkampagnen

security dashboard level handout mobile contact chart bar 33 customer support world 2
Schutzgarantie für Spender

GoFundMe ist der einzige Anbieter der Branche, der Kampagnen durch eine Garantie schützt.

Einfache Einrichtung

In nur wenigen Minuten hast du die Kampagne erstellt, die zu dir passt, und sie mit deinen Freunden geteilt.

0 % Nutzungsgebühr

Dank 0 % Nutzungsgebühren bleibt den Begünstigten noch mehr von der Spende.

App

Mit der GoFundMe-App können Kampagnen auch unterwegs problemlos gestartet und verwaltet werden.

Hohe Reichweite über soziale Netzwerke

Nutze die Stärke sozialer Netzwerke und mach deine Kampagne bekannt und erfolgreich!

Rund um die Uhr kompetent beraten

Unser Customer Happiness-Team beantwortet deine Fragen rund um die Uhr.