20 bezahlbare Wege, deinen Spendern Danke zu sagen

two women hugging
Paige Kutilek
|6 min read

Fundrasing-Strategie

Ein Dankeschön an deine Spender ist der Schlüssel, um deine Crowdfunding-Community bei der Stange zu halten und sie an deinem Ziel zu beteiligen. Manchmal kannst du damit sogar für nochmalige Spenden sorgen.

Hier sind 20 Wege, um dich bei deinen Spendern zu bedanken, ohne die Ersparnisse angreifen zu müssen.

1. Ein individuelles GIF erstellen

Ein GIF erweckt Bilder zum Leben und kann überraschend starke emotionale Auswirkungen haben. Erstelle ein animiertes, individuelles GIF für deine Spender. Teile es auf Social Media mit einer simplen Dankesnachricht. Eigene GIFs kannst du auf Giphy erstellen.

2. Eine persönliche Wiedergabeliste anlegen

Mit einer individuellen Wiedergabeliste kannst du ein starkes Dankeschön für deine Spender liefern. Nutze eine Musik-Streaming-Seite, um deine Wiedergabeliste ganz einfach zu erstellen und zu teilen.

3. Einen Baum pflanzen

Wenn du deinen Spendern dauerhaft Danke sagen möchtest, solltest du einen Baum pflanzen, der all deinen Spendern gewidmet ist. Damit kannst du nicht nur deine Unterstützer würdigen, sondern auch deine Umgebung verschönern.

4. Eine Snapchat-Story veröffentlichen

Zeige deine Wertschätzung mit einem kurzen und bündigen Dankesvideo – und veröffentliche es in deiner Snapchat-Story. Damit kannst du ganz leicht diejenigen würdigen, die zum Erfolg deiner Kampagne beigetragen haben.

5. Öffentliche Zuwendungsmöglichkeiten nutzen

Um deinen Dank wirklich dauerhaft zu zeigen, kannst du eine öffentlichkeitswirksame Sachspende wie gravierte Ziegel oder Plaketten nutzen. Du kannst diese Idee auch in deine Kampagne integrieren (Unterstützer könnten zum Beispiel Ziegel „kaufen“, wenn sie für deine Kampagne spenden).

6. Handgefertigte Geschenke für deine Spender

Bastle ein Dankeschön – wenn du gern künstlerisch tätig wirst, kannst du auch so deinen Dank zeigen. Wie wäre es mit Weihnachtskränzen, selbstgebackenen Hundekuchen, selbstgestrickten Schals oder anderen Geschenken aus „eigener Fertigung“?

7. Dankes-E-Mails versenden

E-Mails sind eine einfache Möglichkeit, zahlreiche Dankeschöns an deine Spender zu senden. Schreibe eine E-Mail, in der du erklärst, warum du für ihre Hilfe dankbar bist und wie ihre Spenden zu positiven Veränderungen auf der Welt beitragen.

8. Etwas zurückgeben

Wenn deine Spender-Community eine Aktion startet, kannst du etwas zurückgeben und deine Hilfe anbieten. Selbst, wenn du nicht für ihre Kampagne spenden kannst, kannst du immer noch freiwillig helfen, die Kampagne unterstützen oder einfach nur die Kampagne mit deinem sozialen Netzwerk teilen.

9. Eine Mitteilung auf Social Media machen

Zeige deine Dankbarkeit auf Facebook, Twitter oder der Plattform, die deine Spender am meisten nutzen. Eine einfache Mitteilung auf Facebook ist eine großartige Möglichkeit, deine Unterstützer zu würdigen und deinen Spendern Danke zu sagen.

10. Teile dein Wissen

Biete an, deinen Spendern nützliche Dinge zu zeigen – wie wäre es mit Backen, Gitarre spielen oder was auch immer ihr Interesse weckt? Du kannst zum Beispiel die Website Wisdo nutzen, um dein Wissen mit anderen zu teilen, die gerade Ähnliches durchmachen wie du.

11. Veröffentlichte ein Facebook Live-Video

Wenn du zeigen möchtest, wie der Beitrag eines Spenders direkt zu deinem Ziel beiträgt, kannst du mit einem Facebook Live-Video deine Wertschätzung zeigen. Wenn du Gelder für einen Gemeinschaftsgarten sammelst, kannst du mit Facebook Live zum Beispiel den Bauprozess dokumentieren. So fühlen sich deine Unterstützer besser in das Erlebnis eingebunden.

12. Einen handgeschriebenen Brief versenden

Wenn du deine Spender wirklich persönlich würdigen möchtest, kannst du einen Dankesbrief für jede Spende verfassen. Einfach nur dadurch, dass du dir die Zeit nimmst und schreibt, warum und wie du deine Spender zu schätzen weißt, vermittelst du eine Menge Aufmerksamkeit und Ehrlichkeit.

13. Ein kreatives Geschenk versenden

Begeistere deine Spender mit künstlerischen Dankesgeschenken. Du kannst dich zum Beispiel von deinen Spendern zu Dankesgedichten und -liedern inspirieren lassen oder deine eigene Dankeskarte zeichnen. Frage auch Freunde, die die nötigen Fähigkeiten dafür mitbringen.

14. Ein Video aufnehmen

Nimm ein kurzes Video auf, in dem du deine Wertschätzung für deine Spender ausdrückst. Du kannst auch verschiedene Videos erstellen, die direkt an deine Unterstützer gesendet werden, oder ein Video für deine Kampagne und Social Media aufnehmen.

15. Ein Danke über GoFundMe senden

Wenn deine Spendenkampagne auf GoFundMe läuft, kannst du eine Danke-Tool nutzen. Melde dich dazu einfach an, gehe auf „Spenden“ und klicke unter den Namen deiner Spender auf „Danke sagen“.

16. Zu Hause ein Essen zubereiten

Eine einfache Möglichkeit, dich bei deinen Spendern zu bedanken, ist ein selbst zubereitetes Essen. Das bietet sich besonders dann an, wenn deine Spender aus der Nähe sind. Bei Unterstützern, die weiter entfernt leben, kannst du mit TakeThemAMeal Essenslieferungen gratis planen.

17. Ein Spenderprofil vorstellen

Wenn du eine private Website oder einen Blog hast, kannst du einige deiner Spender mit einem Profil vorstellen. Diese simple Geste der Anerkennung hilft dir außerdem dabei, deine Unterstützer besser kennenzulernen und eine persönliche Beziehung zu ihnen aufzubauen.

18. Die Auswirkungen deiner Spender veranschaulichen

Du kannst deinen Kampagnenfortschritt mit illustrierten Diagrammen auf einer Tafel darstellen. Mit jedem erreichten Meilenstein kannst du die Darstellung erweitern und dabei allen Spendern auf dem Weg dorthin danken.

19. Individuelle, coole Dinge entwickeln

Von eigens gefertigtem Schmuck bis zu T-Shirts mit Monogrammen gibt es endlose Möglichkeiten für individuelle Dinge, die du für deine Unterstützer machen kannst. Deine Spender werden eine persönliche Erinnerung an ihren Beitrag zu deinem Ziel sehr zu schätzen wissen.

20. Eine Ansichtskarte senden

Das ist eine großartige Idee, wenn du für deine Kampagne aus deiner gewohnten Umgebung herauskommst. Such dir einige lustige Postkarten aus und schreibe herzliche Dankesnachrichten darauf, bevor du sie an die Spender schickst. Natürlich kannst du auch mit eigenen Kampagnenfotos Ansichtskarten erstellen.

Bedanke dich noch heute bei deinen Spendern

Egal wie klein oder groß die Geste, ein aufmerksames Dankeschön hilft dir dabei, deinen Spendern etwas zu zeigen: Dass ihr Beitrag nicht nur etwas bewirkt, sondern auch geschätzt wird.

Falls du noch keine hast, kannst du auf GoFundMe deine kostenlose Spendenaktion starten. Sobald die ersten Spenden eingehen, kannst du dich mit unseren integrierten Tools bei den Spendern bedanken.

Kostenloses GoFundMe starten

Paige Kutilek

About Paige Kutilek

I'm keen on creating meaningful and thoughtful content that will have an impact. I'm a dedicated individual with a creative touch who is always eager to learn more.

Die Nummer 1 für Online-Spendenkampagnen

security dashboard level handout mobile contact chart bar 33 customer support world 2
Schutzgarantie für Spender

GoFundMe ist der einzige Anbieter der Branche, der Kampagnen durch eine Garantie schützt.

Einfache Einrichtung

In nur wenigen Minuten hast du die Kampagne erstellt, die zu dir passt, und sie mit deinen Freunden geteilt.

0 % Nutzungsgebühr

Dank 0 % Nutzungsgebühren bleibt den Begünstigten noch mehr von der Spende.

App

Mit der GoFundMe-App können Kampagnen auch unterwegs problemlos gestartet und verwaltet werden.

Hohe Reichweite über soziale Netzwerke

Nutze die Stärke sozialer Netzwerke und mach deine Kampagne bekannt und erfolgreich!

Rund um die Uhr kompetent beraten

Unser Customer Happiness-Team beantwortet deine Fragen rund um die Uhr.