Fundraising-Ideen für Schulen, die schnell zum Erfolg führen

Früher sind Jugendliche von Haus zu Haus gegangen und haben selbstgebackene Kekse oder ähnliches verkauft, um Spenden für ihre Schule zu sammeln. Das war nicht nur ineffizient, sondern auch teuer, da sie die benötigten Zutaten in der Regel selbst kaufen mussten. Crowdfunding ist eine sehr viel effektivere Option. Mit GoFundMe können Schüler/innen und Schulen ein sehr viel höheres Spendenvolumen erzielen und brauchen dafür keine Plattformgebühren zu zahlen.

teacher reading to students

Weitersagen einfach gemacht

Mit den Tools von GoFundMe können Kampagnen mit einem einzigen Klick auf Social Media geteilt werden. Schulen können schnell und einfach Mittel für Aktivitäten und Projekte beschaffen und gleichzeitig ihren Schüler/innen die Möglichkeit geben, Führungs- und organisatorische Kompetenzen zu entwickeln. Gelder können abgehoben werden, sobald die ersten Spenden eingehen. Bei Nichterreichen des Ziels fallen keine Strafgebühren an, und du kannst selbst entscheiden, wie lang die Kampagne laufen soll.

  • Bei der Planung und Durchführung von Spendenaktionen für einen guten Zweck erwerben Schüler/innen aller Jahrgangsstufen Führungskompetenzen.
  • Die Zusammenarbeit mit Mitschüler/innen zur effektiven Abwicklung einer Spendenkampagne fördert die Teamfähigkeit.
  • Durch Gesten der Mitmenschlichkeit wird die empathische Kompetenz und Hilfsbereitschaft gefördert.

Sechs klassenbeste Ideen für Spendenaktionen an Schulen

  • 1. AGs und andere Nachmittagsprogramme

    Exkursionen, Klassenfahrten ins In- oder Ausland, Sommerschulprogramme und andere zusätzliche Lernangebote sind oft mit hohen Kosten verbunden. Andererseits eignen derartige Aktivitäten sich ideal für Crowdfunding-Kampagnen, weil sich der Spendenzweck so eindeutig definieren lässt.

    • Starte eine Spendenaktion zugunsten einer Klasse, eines bestimmten Lernprogramms oder einer ganzen Schule.
    • Die Schüler/innen können mitmachen, indem sie auf Social Media Werbung für die Kampagne machen, Fotos und Videos für aktuelle Neuigkeiten zu der Aktion schießen, Dankesgrüße an Spender, schreiben usw.
  • 2. Fördervereine für Sportangebote

    Zahlreiche Schüler/innen nehmen an schulischen Sportangeboten teil. Fördervereine übernehmen die Planung und Organisation von Wettkämpfen und anderen Veranstaltungen und sammeln Spenden für die benötigten Geräte und Ausrüstung. Darüber hinaus können Eltern durch Crowdfunding-Kampagnen einen Beitrag zur Finanzierung dieser Aktivitäten leisten.

  • 3. Abschlussbälle und Schulveranstaltungen

    Abschlussbälle und andere Schulveranstaltungen sind nicht billig – die Kosten für Raumschmuck, Essen und Getränke, Unterhaltungsprogramm und Preise für das beste Kostüm, das beste Tanzpaar usw. läppern sich schnell zusammen. Am besten sprichst du dich mit den Organisatoren ab, wie du sie durch eine kreative Crowdfunding-Initiative unterstützen kannst. Hier können auch die Schüler/innen mitmachen und ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Ereignis machen, ohne dass es die Schule einen einzigen Cent kostet.

  • 4. Computer oder Tablets für den Unterricht

    In vielen Klassenzimmern kommen Laptops und Tablets zum Einsatz – im Unterricht, zum Erledigen der Hausaufgaben, zur Förderung von Schüler/innen mit individuellen Lernbedürfnissen usw. Wenn der Schule die Mittel zur Erweiterung oder Modernisierung der vorhandenen Kapazitäten fehlen, bietet sich eine Crowdfunding-Kampagne an.

    • Zur Festlegung des Budgets sprichst du dich am besten mit der Person ab, die für die Beschaffung von Lernmitteln zuständig ist.
    • Dann solltest du ein realistisches Fundraising-Ziel setzen – wenn du merkst, dass die Spenden sehr großzügig fließen, kannst du es immer noch nachträglich erhöhen.
  • 5. Unterstützung von Hilfsorganisationen

    Durch die Unterstützung humanitärer Hilfsorganisationen entwickeln Schüler/innen empathische Kompetenz.

    • Lass die Schüler/innen darüber abstimmen, welche humanitären Themen ihnen besonders am Herzen liegen.
    • Auf regionaler, nationaler oder internationaler Ebene gibt es jede Menge wohltätige Organisationen, die auf Spenden angewiesen sind.
    • Besonders beliebt sind Aktionen, bei denen Schüler/innen sich für hilfsbedürftige Gleichaltrige in anderen Ländern einsetzen.
  • 6. Gedenk- oder Stipendienfonds

    Wenn eine Lehrkraft, ein/e Schüler/in oder eine andere Person verstirbt, die für deine Schule wichtig ist, kannst du im Gedenken an diese Person einen Stipendienfonds gründen (natürlich mit Erlaubnis der Familie).

    • Mach dir Gedanken darüber, wie du die gesammelten Mittel angemessen einsetzt, z. B. für ein Stipendium, das am Ende des Jahres an eine/n Schüler/in vergeben wird, zur Finanzierung einer Klassenfahrt für eine Gruppe von Schüler/innen oder einer speziellen Schulveranstaltung.
    • Kampagnen für Gedenkfeiern sind eine großartige Möglichkeit für deine Schüler/innen, ihren Verlust durch positives Handeln zu bewältigen und sich an einem Projekt mit nachhaltiger Wirkung zu beteiligen.

Starte voll durch mit deiner Spendenaktion

Du brauchst dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie du Spenden für die wichtige Schulveranstaltung, Klassenfahrt oder wohltätige Organisation zusammenkriegst. GoFundMe stellt dir zur Unterstützung deiner Spendenkampagne eine erstklassige Plattform und jede Menge Tipps und Ideen zur Verfügung. Wenn du deine Spendenkampagne noch nicht gestartet hast, solltest du noch heute damit anfangen.

Hinweis: Wenn du unter 13 Jahre alt bist, musst du ein Elternteil bzw. einen Erziehungsberechtigten bitten, die GoFundMe-Kampagne für dich zu starten Wenn du 13 bis 17 Jahre alt bist, brauchst du die Erlaubnis eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten, um ein Konto anzulegen.

Starte eine Spendenkampagne an deiner Schule

Fundraising-Ideen für Grundschulen

elementary school students

Wenn eine Grundschule eine Spendenkampagne organisiert, geht es oft primär darum, akute Finanzlücken zu stopfen. Wie wäre es stattdessen einmal mit einer Crowdfunding-Kampagne, die anderen hilft? Die Planung und Durchführung einer Spendenaktion zugunsten einer wohltätigen Organisation fördert die Ausbildung unterschiedlicher persönlicher Kompetenzen. Für Lehrkräfte sind Online-Spendenkampagnen eine hervorragende Möglichkeit, Schüler/innen zum Mitmachen zu motivieren und ihre empathische Kompetenz im Klassenzimmer und darüber hinaus zu fördern.

Lernziel Mitmenschlichkeit

Je früher Kindern Ressourcen bereitgestellt werden, damit sie mithelfen können, die Welt zum Besseren zu verändern, desto selbstverständlicher und selbstbewusster gehen sie an die Aufgabe heran und engagieren sich aktiv für positive Veränderung. Bereits im Grundschulalter können Kinder an der Planung und Durchführung einer Crowdfunding-Initiative mitwirken und dabei wertvolle Kompetenzen erwerben. Zugleich werden sie mit Werten vertraut gemacht, die die Zukunft unserer Gesellschaft positiv prägen können.

  • Spendenaktionen zugunsten von Kindern werden mit am häufigsten auf Social Media aufgegriffen und gefördert, wie die Plattform Nonprofit Tech For Good berichtet.
  • Laut Angaben der Fachorganisation AFRDS sagten 71 % der befragten Eltern in den USA, ihre Kinder hätten im vergangenen Jahr mindestens einen Gegenstand im Rahmen einer Spendenaktion verkauft.

Sechs Fundraising-Ideen für Grundschulen

  • 1. Spendenkampagnen zugunsten gefährdeter Tiere

    Als Vater oder Mutter eines Kindes, das Tiere liebt oder sich um bedrohte Arten Sorgen macht, kannst du zum Beispiel eine Crowdfunding-Kampagne zur Rettung einer bedrohten Tierart, eines gefährdeten Lebensraums oder einer unberührten Landschaft starten.

    • Die gesammelten Spenden können einer Hilfsorganisation vor Ort oder auch dem WWF zugute kommen.
    • Frag doch mal beim städtischen Zoo oder einer Schule nach, ob man dir vielleicht einen geeigneten Raum für eine Benefiz-Veranstaltung zur Verfügung stellen kann.
    • Wenn dein Kind gefährdete Arten als Thema in der Schule durchnimmt, freuen sich die Lehrkräfte möglicherweise über die Chance, die ganze Klasse an der Aktion zu beteiligen.
    • Durch die aktive Mitarbeit an einer Spendenaktion für ein Thema, das ihnen wichtig ist, erwerben Kinder Führungskompetenzen, Sozialbewusstsein und praxisbezogene Erfahrung, wie man die Welt zu Besseren verändern kann.
  • 2. Projekte mit direktem Bezug zu den Interessen der Schüler/innen

    Für Lehrkräfte, die die empathische Kompetenz ihrer Schüler/innen fördern möchten, bieten Crowdfunding-Kampagnen eine hervorragende Möglichkeit, Kinder und Jugendliche zu einem proaktiven Umgang mit sozialer Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu motivieren.

    • Zum Beispiel kannst du eine Partnerschule suchen, die dringend Gelder zur Beschaffung von Lernmitteln benötigt. Oder wie wäre es mit einer Kampagne zugunsten eines Krankenhauses?
    • Rege deine Schüler/innen an, selbst Vorschläge für kreative Kampagnen zu machen.
  • 3. Benefiz-Gala mit Quizshow

    Lade Eltern und Angehörige zu einer Benefiz-Gala mit Quizshow in der Aula ein.

    • Vor der Veranstaltung sollen die Schüler/innen Teams bilden und in diesen Teams Spenden sammeln.
    • Vielleicht findet sich ein Unternehmen vor Ort, das bereit ist, den Hauptpreis zu stiften.
    • Hat jemand aus dem Lehrerkollegium Talent zum Moderator?
    • Bereite ein Quiz mit Fragen zur Geschichte der Schule bzw. der Ortschaft vor.
    • Achte darauf, dass in den Pausen genug Zeit für Snacks, Klatsch und Tratsch bleibt.
    • Baue einen Stand auf, an dem Gäste kleine Geldbeträge spenden können.
    • Mach Werbung für die Veranstaltung auf Social Media. Eine solche Gala bietet Lehrkräften und Eltern eine tolle Gelegenheit zur Zusammenarbeit zugunsten eines guten Zwecks.
  • 4. Müllentsorgung

    Wie wäre es mit einer Initiative zur Müllvermeidung – z. B. einer Elektroschrott-Aktion? Im Gegenzug für eine Spende holst du den Elektroschrott eurer Nachbarn ab und entsorgst ihn ordnungsgemäß.

    • Auch für Müllsammel-Aktionen im Park oder am Strand oder für gesparte Energie oder gespartes Wasser kannst du dich von Nachbarn, Eltern und Lehrkräften sponsern lassen.
    • Wenn du die gesammelten Spenden einer Organisation zukommen lässt, die sich gegen den Klimawandel einsetzt, hat deine Aktion sogar eine doppelte Wirkung.
  • 5. Konzertabend

    Organisiere einen Konzertabend, bei dem die Schüler/innen ihre musikalischen Talente zur Schau stellen können.

    • Vielleicht freut sich auch der Chor oder das Orchester deiner Schule über die Chance für einen öffentlichen Auftritt.
    • Verkaufe Snacks und Getränke und bitte die Zuschauer um Spenden.
    • Du kannst auch überlegen, deine Benefiz-Veranstaltung als richtige Talentshow aufzuziehen, wobei die Erlöse aus dem Kartenverkauf deiner Crowdfunding-Initiative zukommen.
  • 6. Lese-Marathon

    Bitte deine Klasse, sich von Eltern und Verwandten für einen Lese-Marathon zugunsten eines wohltätigen Zwecks sponsern zu lassen.

    • Die Sponsoren versprechen, für jede gelesene Seite einen bestimmten Betrag zugunsten der Crowdfunding-Kampagne zu spenden. Dadurch schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: Du förderst die Leselust deiner Schüler/innen und sammelst zugleich Spenden.
    • Sag ihnen, sie sollen sich jeweils die Anzahl der gelesenen Seiten, den Buchtitel und eine kurze Inhaltsangabe notieren.
    • Du kannst die Inhaltsangaben sogar unter der Rubrik „Aktuelle Neuigkeiten“ auf die Crowdfunding-Seite stellen.
    • Du solltest zu Anfang ein Kampagnenziel festlegen, damit du weißt, wie viele Seiten deine Schüler/innen insgesamt lesen müssen, bis das Ziel erreicht ist.
    • Nach Ablauf der Kampagne kannst du die eingegangenen Spenden verwenden, um neue Bücher für die Schulbibliothek zu kaufen, oder sie einer Organisation zukommen lassen, die die Lesefähigkeit von Kindern fördert.

Der Weg in eine bessere Zukunft

Kinder sind die Zukunft. Indem wir ihre empathische Kompetenz fördern, geben wir Menschen, Tiere und Gemeinschaften überall auf der Welt Hoffnung auf ein besseres Morgen. Frage deine Kinder oder Schüler/innen, welches Thema ihnen besonders am Herzen liegt, und starte noch heute eine Fundraisingaktion.

Hinweis: Zum Anlegen eines GoFundMe-Kontos musst du mindestens 13 Jahre alt sein und die Erlaubnis deiner Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einholen.

Starte eine Spendenkampagne an deiner Schule

Fundraising-Ideen für die Unterstufe

large group of teens

Manchmal ist es nicht ganz einfach, neue Fundraising-Ideen zu entwickeln, die sowohl Schüler/innen als auch Eltern begeistern. Der Beginn des Schuljahres ist für viele Beteiligte eine ungeheuer arbeitsreiche Zeit, und Eltern, die bereits Schulsachen und Kleidung kaufen mussten, sind möglicherweise knapp bei Kasse und wenig gewillt, sich an einer Spendenaktion zu beteiligen. Wenn du jedoch frühzeitig Geld sammelst, reichen die Mittel im Idealfall für das gesamte Schuljahr.

Ermuntere die Schüler/innen zum Mitmachen

Du solltest deine Schüler/innen unbedingt in die Planung und Durchführung der Spendenaktion einbeziehen. Dadurch lernen sie nicht nur, Verantwortung zu übernehmen, sondern erleben auch, wie viel Arbeit in ihre Schulbildung investiert wird. Zudem können sie ihre Kreativität entfalten und Führungskompetenzen erwerben. Je mehr sie sich bei der Kampagne einbringen, desto mehr wissen sie hinterher ihre Ergebnisse zu schätzen.

  • Jugendliche beschäftigen sich lieber mit Situationen oder Problemen, die einen Bezug zu ihrer realen Lebenswelt haben.
  • Der ehemalige Lehrer Peter Lorain führt dies darauf zurück, dass Jugendliche in diesem Alter gerade ihre Kapazitäten zur Problemlösung, Planung und Impulskontrolle entdecken.

Sechs Fundraising-Ideen für die Unterstufe

  • 1. Frühstückstreff

    • Mach im Voraus per E-Mail, dem Newsletter der Schule und Social Media Werbung für deinen Frühstückstreff.
    • Lade auch Menschen außerhalb der Schulgemeinschaft ein, deine Crowdfunding-Aktion zu unterstützen.
    • Gäste zahlen einen Pauschalpreis pro Frühstück in Form einer Spende zugunsten deiner Kampagne (du kannst die Spenden mit dem Handy annehmen).
    • Lass dir von Eltern bei der Zubereitung von Frühstücksgerichten helfen.
    • Schüler/innen können ebenfalls aktiv werden, indem sie die Gäste bedienen, Kaffee nachfüllen usw.
    • Familienangehörige, Freunde und andere Verwandte und Bekannte sind herzlich willkommen.
  • 2. Diskoparty

    Jungen und Mädchen im frühen Jugendalter freuen sich über jede Gelegenheit, sich außerhalb der Schulzeit mit Klassenkameraden zu treffen. Bei einer Diskoparty können sie sich nach Herzenslust austoben und nebenbei auch noch Spenden für einen guten Zweck sammeln.

    • Denk auf jeden Fall dran, Alternativen für die Tanzmuffel unter den Schüler/innen anzubieten.
    • Außerdem solltest du die Mitglieder der Schülerverwaltung aktiv in die Planung und Werbung für deine Diskoparty einbeziehen.
    • Eltern und Lehrer können als Aufsichtspersonen mitmachen.
    • Bitte um Spenden zugunsten deiner Crowdfunding-Kampagne, statt Eintritt zu verlangen.
    • Um Kosten zu sparen, kannst du einen ehemaligen Schüler oder eine andere vertrauenswürdige Person als DJ anheuern. Vielleicht findet sich sogar eine Band aus deinem Ort, die die Aktion mit einem Live-Auftritt unterstützt.
  • 3. Batik-Workshop

    So bereitest du einen Batik-Workshop vor:

    • Kaufe eine billige Textilfarbe in verschiedenen Farben.
    • Lade die Schüler/innen ein, weiße T-Shirts, Socken oder Sweatshirts mitzubringen, die sie gegen eine Spende färben können.
    • Bitte sie, ihren Namen mit einem Edding auf die Innenseite zu schreiben.
    • Fülle mehrere Eimer mit Wasser und reichlich Textilfarbe.
    • Zeig den Schüler/innen, wie sie Kleidungsstücke abbinden müssen, um unterschiedliche Muster zu erhalten..
  • 4. Spuren im Zement

    Wenn du eine Spendenaktion zugunsten eines Bau- oder Modernisierungsprojekts auf deinem Schulgelände veranstaltest, können die Schüler/innen sich zum Beispiel durch Handabdrücke, Zitate oder andere künstlerische Gesten verewigen.

    • Oder du bittest sie, für jede Fliese in einem Gartenmosaik einen Sponsor zu finden.
    • Schüler/innen, die ihre Handabdrücke in feuchtem Zement oder nasser Farbe verewigen wollen, müssen dafür eine kleine Spende entrichten.
    • Dadurch ermunterst du die Jugendlichen, sich kreativ zu verwirklichen, und aus kleinen Geldbeträgen werden im Nu Riesenerfolge.
  • 5. Kuchendeko-Wettbewerb

    So organisierst du einen Kuchendeko-Wettbewerb:

    • Teilnehmer/innen spenden einen Pauschalbetrag zugunsten deiner Crowdfunding-Kampagne.
    • Bitte eine Bäckerei oder einen Supermarkt, Kuchen ohne Guss zu spenden. Vielleicht findet sich ja auch das eine oder andere Unternehmen bereit, Geschenk-Gutscheine oder Verkaufsartikel als Preise zu spenden.
    • Die Teilnehmer/innen müssen den Guss selber machen und können die Kuchen zu Hause nach Lust und Laune verzieren.
    • Am Wettbewerbstag bringen alle ihre Kuchen in die Schule mit, und die von dir benannte Jury kürt den Sieger. Dann werden alle Kuchen versteigert, und der Erlös kommt deiner Kampagne zugute.
  • 6. Spieleabend

    Gesellschaftsspiele wie Scrabble oder Tabu sind nicht nur ein unterhaltsamer Zeitvertreib, sondern erweitern zugleich den Wortschatz.

    • Lade Familien oder Gruppen ein, sich als Teams für den Spieleabend anzumelden und dafür eine kleine Spende zu entrichten.
    • Die Aula oder Sporthalle der Schule eignet sich bestens als Veranstaltungsort. Du kannst den Spieleabend entweder als Turnier aufziehen oder die Gruppen zwischen verschiedenen Spielen wählen lassen.
    • Stelle kleine Snacks bereit und bitte Eltern, dir bei der Organisation zu helfen, damit bei deinem Spieleabend alles glatt läuft.
    • Bei einem Spieleabend können die Schüler/innen in entspannter Atmosphäre neue Kontakte außerhalb ihrer vertrauten Clique knüpfen.

Erschließe neue Möglichkeiten

Die Unterstufe ist oft eine schwierige Zeit – ein Zwischenstadium zwischen Kindesalter und Erwachsenwerden, in dem die Schüler/innen einerseits mit körperlichen Veränderungen, andererseits mit einem Mehr an Freiheit, aber auch an Verantwortung zurechtkommen müssen. Spendenaktionen können hier eine konstruktive Wirkung haben und den Jugendlichen die Erkundung dieses Neulands einfacher machen. Eine Crowdfunding-Initiative mit Aktivitäten, bei denen die Schüler/innen Kreativität und Sozialkompetenz entfalten, stärkt ihr Selbstbewusstsein und verschafft der Schule zugleich zusätzliche Mittel. Deswegen solltest du unbedingt noch heute eine Spendenkampagne an der Schule starten.

Hinweis: Zum Anlegen eines GoFundMe-Kontos musst du mindestens 13 Jahre alt sein und die Erlaubnis deiner Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einholen.

Starte eine Spendenkampagne in der Unterstufe

Fundraising-Ideen für Privatschulen

three private school students

An vielen Privatschulen gibt es sehr ambitiöse und aktive philanthropische Programme, und es wird von den Eltern und Schüler/innen erwartet, dass sie sich durch finanzielle oder Zeit-Spenden daran beteiligen. So kann es zum Beispiel sein, dass Familien sich im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit engagieren. Dies dient der Förderung des Gemeinschaftsgeists sowie der empathischen Kompetenz und sorgt dafür, dass die Jugendlichen Verantwortungsbewusstsein und Pflichtgefühl entwickeln. Mithilfe von Crowdfunding-Kampagnen können Schüler/innen und ihre Eltern Spenden zugunsten der Schulstiftung oder auch zur direkten Unterstützung von Schul-AGs, Sportmannschaften oder lokalen Sozialprojekten sammeln.

Nutze Crowdfunding zum Erreichen deiner Ziele

Für Eltern, Lehrkräfte und Schüler/innen bieten sich Crowdfunding-Kampagnen als unglaublich effektive Möglichkeit an, ein Spendenziel zu erreichen. Zusätzlich zur Online-Kampagne können an der Schule Fundraising-Aktionen organisiert werden, um die Bekanntheit der Kampagne zu steigern und das Engagement zu fördern.

  • Stipendien für bedürftige Schüler/innen sind für Privatschulen ein sehr wichtiges Thema. Durch eine Crowdfunding-Initiative oder eine Fundraising-Aktion an der Schule selbst kannst du Spenden für den Stipendien-Fonds der Schule sammeln, um Kindern aus benachteiligten Verhältnissen eine bessere Schulbildung zu ermöglichen.
  • Von Lernmitteln über Sportausrüstung und Musikinstrumenten bis hin zu entsprechend ausgestatteten Räumen haben Schüler/innen an Privatschulen in der Regel alles, was sie zur Entfaltung ihres akademischen, sportlichen und künstlerischen Potenzials brauchen. Eine Spendenaktion zugunsten einer weniger privilegierten Partnerschule im In- oder Ausland kann den Jugendlichen bewusst machen, wie gut es ihnen im Vergleich zu vielen anderen Menschen geht, und sie entsprechend zur Dankbarkeit motivieren.
  • Gib den Schüler/innen das Ruder in die Hand. Wenn sie bei der Planung und Durchführung der Spendenkampagne ihren eigenen Leidenschaften und Interessen folgen, förderst du damit Engagement und Motivation.

Sechs Fundraising-Ideen für Privatschulen

  • 1. Engagement für Flüchtlingshilfe

    Motiviere deine Schüler/innen, sich als Mitglieder der globalen Gemeinschaft zu fühlen. Klimawandel und regionale Konflikte machen immer mehr Menschen überall auf der Welt heimatlos.

    • Durch die Planung und Durchführung einer Spendenaktion zugunsten einer Organisation, die sich in der Flüchtlingshilfe engagiert, förderst du das politische Bewusstsein und sie empathische Kompetenz deiner Schüler/innen.
    • Dabei solltest du allerdings darauf achten, dass die Gelder tatsächlich einer Organisation mit astreinem Ruf zugute kommen.
  • 2. Stipendien für bedürftige Schüler/innen

    Viele Privatschulen bieten Voll- und Teilstipendien für Schüler/innen an, deren Eltern sich die Schulgebühren nicht leisten können.

    • Stipendien für Bedürftige und/oder besonders Begabte leisten einen Beitrag für mehr Vielfalt in der Schülerschaft und zur Förderung der Chancengleichheit.
    • Durch Crowdfunding können Schüler/innen, Eltern, Lehrkräfte, Schulpersonal und Ehemalige mithelfen, die Mittel aufzustocken, aus denen diese Stipendien finanziert werden.
  • 3. Sportprogramme

    Schulen sind dankbar für Spenden zur Finanzierung von Uniformen für Sportmannschaften, die Pflege und Instandhaltung von Sportplätzen, Fahrten zu Wettkämpfen und Turnieren, Ausrüstung und Geräte usw. Die Teammitglieder freuen sich über die Chance, Spenden zugunsten des Sportprogramms ihrer Schule zu sammeln. Mit einer Crowdfunding-Kampagne leistest du einen wichtigen Beitrag zum Erfolg deines Teams.

  • 4. Koch- oder Backwettbewerb

    Rege Schüler/innen, Lehrkräfte und Eltern zum freundschaftlichen Wettbewerb an, bei dem sie ihre Koch- und Backtalente unter Beweis stellen können.

    • Du kannst entweder Eintritt oder eine Probiergebühr (jeweils in Form einer Spende für deine Fundraising-Initiative) verlangen.
    • Die Aula oder Cafeteria deiner Schule gibt den passenden Rahmen für die Veranstaltung ab.
    • Als Preis erhalten die Sieger das Recht, hemmungslos mit ihren Koch- bzw. Backkünsten zu prahlen.
  • 5. Pinguin-Parade

    Nimm den Film Die Reise der Pinguine zum Anlass für eine Kostümparade zugunsten einer Organisation, die sich für den Umwelt- bzw. Artenschutz einsetzt.

    • Alle Teilnehmer/innen müssen im selbstgebastelten Pinguin-Kostüm erscheinen und einen kleinen Geldbetrag spenden.
    • Dabei können deine Schüler/innen sich nicht nur beim Basteln der Kostüme kreativ verwirklichen, sondern lernen nebenbei etwas über Umwelt- und Tierschutz.
  • 6. Freiluftkino

    Auch eine Freiluftkino-Veranstaltung für Eltern und Kinder kann zur Spendengala umfunktioniert werden.

    • Suche einen geeigneten Film aus (oder lass die Schüler/innen abstimmen) und lade die ganze Schule samt Eltern ein, ihn sich gemeinsam im Freien anzuschauen.
    • Nun brauchst du nur noch eine freie Fläche, einen leistungsstarken Beamer, eine Leinwand (notfalls tut’s auch ein weißes Bettlaken oder eine Hauswand), Lautsprecher sowie Liegestühle und/oder Picknickdecken.
    • Die Spenden sammelst du am besten mit dem Handy. Noch mehr nimmst du ein, wenn du zusätzlich Popcorn verkaufst.
    • Wie wäre es mit einem „Dive-in“-Kino im Schwimmbad als besonders pfiffige Variante?

Starte voll durch mit deiner Spendenaktion

Du brauchst dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie du Spenden für die Schulveranstaltung, Klassenfahrt, AG oder wohltätige Organisation zusammenkriegst. GoFundMe erhebt keine Plattformgebühren für Crowdfunding-Kampagnen, sodass die Spenden, die du sammelst, ihrem eigentlichen Zweck zugute kommen. Außerdem stellt GoFundMe dir zur Unterstützung deiner Spendenkampagne kostenlose Ressourcen und jede Menge Tipps und Ideen bereit. Wenn du noch keine Spendenkampagne gestartet hast, solltest du noch heute damit anfangen.

Hinweis: Zum Anlegen eines GoFundMe-Kontos musst du mindestens 13 Jahre alt sein und die Erlaubnis deiner Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einholen.

Starte eine Spendenkampagne an deiner Privatschule