So schützt GoFundMe Spender vor betrügerischen Kampagnen

GoFundMe hat sich verpflichtet, Menschen dazu zu ermutigen, anderen zu helfen. Zu diesem Zweck werden sämtliche Kampagnen auf unserer Plattform einer sorgfältigen Prüfung unterzogen. Die überwältigende Mehrheit aller Kampagnen auf unserer Plattform ist sicher und legitim. Betrügerische Kampagnen machen weniger als ein Zehntel eines Prozents aller Kampagnen auf GoFundMe aus.

In den seltenen Fällen, in denen jemand doch eine irreführende Kampagne mit der Absicht erstellt, die Großzügigkeit anderer zum eigenen Vorteil auszunutzen, ergreift GoFundMe unverzüglich Maßnahmen zur Behebung des Problems.

Unser Grundsatz ist einfach und wird kompromisslos durchgesetzt: Es ist nicht gestattet, zu lügen oder Spender einer GoFundMe-Kampagne zum Zweck der finanziellen oder persönlichen Bereicherung zu betrügen.

two woman looking at computer

Unter anderem sind folgende Formen von Betrug ausdrücklich untersagt:

  • Rechtswidrige Handlungen
  • Lügen oder irreführende Angaben zu deiner Identität als Kampagnenorganisator oder deiner Beziehung zum Spendenempfänger
  • Veröffentlichen von irreführenden Aussagen in der Kampagnenbeschreibung

Wir verlassen uns auf die Mitwirkung der GoFundMe-Community durch Melden jeglichen Verdachts darauf, dass ein Kampagnenorganisator eine der oben genannten Handlungen begangen bzw. sich daran beteiligt hat. Wenn du eine potenziell betrügerische Kampagne melden willst, wende dich bitte an uns.

Folgende Handlungen werden nicht als betrügerisch eingestuft:

Manchmal werden Nutzer im Zusammenhang mit einer Kampagne auf Verhaltensweisen aufmerksam, die fragwürdig erscheinen mögen, auf unserer Plattform jedoch nicht als betrügerisch eingestuft werden. Zum Beispiel:

  • Spekulationen über Betrug oder Gerüchte, dass die Kampagne ein Schwindel ist
  • Veröffentlichen von Bildern oder Namen von Privatpersonen ohne Zustimmung der Familie
  • Meinungsverschiedenheiten bzgl. der Art der Kampagne oder des Charakters des Organisators
  • Kampagnen, die nach Erreichen ihres Ziels weiter Spenden sammeln
  • Sorgerechts- oder Familienstreitigkeiten
  • Mehrere Kampagnen zugunsten ein und desselben Kampagnenzwecks und Empfängers

GoFundMe arbeitet mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen und stellt ihnen im Ermittlungsfall alle erforderlichen Informationen zur Verfügung. Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörden können sich hier an uns wenden.

Die Nummer 1 für Online-Spendenkampagnen

security dashboard level handout mobile contact chart bar 33 customer support world 2
Schutzgarantie für Spender

GoFundMe ist der einzige Anbieter der Branche, der Kampagnen durch eine Garantie schützt.

Einfache Einrichtung

In nur wenigen Minuten hast du die Kampagne erstellt, die zu dir passt, und sie mit deinen Freunden geteilt.

0 % Nutzungsgebühr

Dank 0 % Nutzungsgebühren bleibt den Begünstigten noch mehr von der Spende.

App

Mit der GoFundMe-App können Kampagnen auch unterwegs problemlos gestartet und verwaltet werden.

Hohe Reichweite über soziale Netzwerke

Nutze die Stärke sozialer Netzwerke und mach deine Kampagne bekannt und erfolgreich!

Rund um die Uhr kompetent beraten

Unser Customer Happiness-Team beantwortet deine Fragen rund um die Uhr.