Familie Ewald braucht Euch!

!Please see the "News" section for the English version!

!!!Neuigkeiten und weitere Aktion von und für Steffi und ihre(r) Familie werden von Ines mit ausdrücklicher Zustimmung von Steffi (ihr helfen die aufbauenden Kommentare von Euch!) auf Facebook gepostet unter https://www.facebook.com/Team-Ewald-108493877431414 . Das macht Ines nicht im Auftrag dieser Kampagne sondern vollkommen privat. Damit stellt es keine Gegenleistung im steuerrechtlichen Sinne dar!!!

!Da es schon zu mindestens einem Missverständnis gekommen ist: es ist NUR Steffi als alleinige Begünstigte eingetragen, die Initiatoren / Team Ewald haben NICHTS mit dem Geld zu tun und der Abruf erfolgt direkt auf Steffi's Spendenkonto!

!Und noch eine wichtige Information: wenn man "jetzt spenden" anklickt, erscheint ein Trinkgeldvorschlag für das Team von GoFundMe. Man hat die Option einen anderen Betrag, also auch KEIN Trinkgeld, einzugeben. Mit "Organisatoren" ist ausschließlich GoFundMe gemeint. Wir / Team Ewald bekommen nichts und wollen auch nicht einen Cent! Im Gegenteil, wir sind alle berufstätig und alle zweifache Mamas und verbringen (gern!) sehr viel Zeit mit der Organisation, dem Bedanken, dem Beantworten von Anfragen / guten Wünschen, der Arbeit auf Facebook und mit der Presse. Und wir sind alle auch privat für Steffi da. Und das tun wir alles auch wahnsinnig gern und es hilft uns auch dabei, die auch für uns sehr traurige Situation mitzutragen.



Liebe Freunde, Bekannte und andere liebe Menschen
,

Mit dieser Kampagne wollen wir unsere Freunde, Familie Ewald aus der Nähe von Lübeck, unterstützen. Durch einen leider unglaublich schlimmen "Sechser im Lotto in der Gen-Lotterie", dem seltenen Li-Fraumeni-Syndrom sowie einem mütterlicherseits vererbten Brustkrebs-Gen kämpf(t)en nun schon 4 von 5 Familienmitgliedern gegen den Krebs. Familie Ewald braucht ganz dringend Eure Hilfe!


Und hier ihre ganze traurige Geschichte:

Sowohl Steffi als auch Basti mussten sich jeweils aufgrund von Krebs viel zu früh von einem geliebten Elternteil verabschieden.

2014 fing dann der ganz böse Albtraum an: bei Tochter Neele wurde ein bösartiger Muskeltumor festgestellt. Nach einer harten und nebenwirkungsreichen Chemotherapie und Operation hoffen nun alle ganz doll darauf, dass Neele krebsfrei bleibt!

Im August 2017 ging dann der Albtraum weiter. Papa Basti war Notfallsanitäter bei den Johannitern sowie Gruppenführer und Oberlöschmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamberge, bevor es ihm plötzlich ganz rapide richtig schlecht ging. Sofort wurde er auf die Intensivstation aufgenommen. Dort wurde die unheilbare Diagnose "Metastasierter Lungenkrebs" gestellt. Vor allem dank neuester Antikörpertherapien konnte der Verlauf zunächst verzögert werden.

Nachdem nun bei zwei unmittelbaren Familienmitgliedern bösartige Tumoren festgestellt worden waren, wurden die Ärzte hellhörig und leiteten eine umfangreiche Testung ein. Hier kam der nächste Supergau: Bei Tochter Neele, Papa Basti und leider auch Sohn Jonas wurde das Li-Fraumeni-Syndrom festgestellt. Das ist ein Gendefekt, der dafür sorgt, dass entartete Zellen nicht vom Körper vernichtet werden sondern sich immer weiter vermehren, sodass das Krebsrisiko massiv erhöht ist.

In dieser schlimmen Zeit machte sich plötzlich und unverhofft ein fünftes Familienmitglied auf den Weg - Tochter Lenja, die im August das Licht (und ja auch leider die Dunkelheit) der Welt erblickte. Bei ihr wurde als einziges Ewald-Kind das Li-Fraumeni-Syndrom zum Glück nicht festgestellt.

Bei Neele und Jonas wurden aufgrund des Gendefekts regemäßige Vorsorgeuntersuchungen incl. Ganzkörper-MRT etc. durchgeführt - in der Hoffnung neue Tumoren frühzeitig aufzuspüren und dann besser behandeln zu können. Im Februar 2019 aber passierte das Unfassbare: bei Jonas zeigte sich im Kopf-MRT ein "bithalamisches Gliom", das sich später dann als "Glioblastom", also als sehr aggressiver Hirntumor, herausstellte. Ein massivst bösartiges und an der Stelle leider komplett inoperables Mistvieh!

Obwohl Jonas kämpfte wie ein Löwe und alles Mögliche und Unmögliche versucht wurde, ging er am 29.12.19 über die Regenbogenbrücke.  Auch Papa Basti ging nach ganz langem und schwerem Kampf am 2.3.20 über die Regenbogenbrücke zu seinem Sohn Joni. Nun sind beide für immer im Himmel wieder vereint. Joni und Basti werden unendlich von ihrer Familie, ihren Freunden und vielen anderen lieben Menschen vermisst werden, die die beiden niemals vergessen und sie immer in ihren Herzen behalten werden.

Und als wenn das alles noch nicht schlimm genug wäre, wurde im Februar 2020 nun auch noch bei Mama Steffi Brustkrebs entdeckt. Leider ist es auch bei Steffi kein leicht zu behandelnder Tumor und der Ausgang trotz sehr aggressiver Chemotherapie und dann großer, umfangreicher Operation noch ungewiss.

Und hier kommt Ihr ins Spiel: wir alle zusammen können Steffi und ihre Familie unterstützen. Wir können ihr ihre Liebsten zwar nicht wiedergeben und sie und ihre auch Familie nicht wieder gesund machen. Aber wir können ihr ein bisschen Existenzangst nehmen und die große Sorge lindern, dass ihre 2 Mädels, sollte auch Steffi den Kampf verlieren, nicht finanziell versorgt sind. Steffi hat eine wunderbare Familie, die sich im schlimmsten Fall natürlich um die Mädels kümmern werden. Aber auch jetzt schon sieht es aufgrund der vielen unglaublich bösen Schicksalsschläge finanziell alles andere als rosig aus. Es fanden zwar schon einige Spendenaktionen wie z.B. das große Fußballturnier in Hamberge statt, das Geld wurde aufgrund der durchgeführten zusätzlichen Therapien, Fahrtkosten, letzten Unternehmungen als ganze Familie etc. schon benötigt. Und diese riesige finanzielle Sorge KÖNNEN WIR ALLE zusammen tatsächlich kleiner machen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei jedem für jede noch so kleine Unterstützung! Eure Ines, Melanie und Andrea


Impressum / wer wir sind / Team Ewald:
Wir, Ines Bober & Andrea Hieke, sind seit mehr als einem Jahrzehnt enge Freundinnen von Steffi Ewald. Und unsere Söhne sind seit kurz nach der Geburt mit Jonas befreundet gewesen. Uns ist die Familie Ewald unendlich wichtig und wir begleiten sie jetzt schon seit vielen Jahren auf ihrem unglaublich schweren Lebensweg. Und wir können immer noch nicht fassen, wie viel Leid diese unendlich nette und liebenswerte Familie erdulden muss!
Steffi's Schwester Melanie Souza aus den USA ist auch in unserem Kampagnen-Team dabei. Wie immer unterstützt sie auch über einen riesengroßen Ozean hinweg ihre Schwester unermüdlich.
Ebenfalls im Team Ewald ist auch unsere gemeinsame Freundin Susann Schreiber dabei, die uns ebenfalls mit kommunikativen Aspekten / Anfragen etc. zur Seite steht.
Die Funktion der "Pressesprecherin" für alles, was mit Steffi und ihrer Familie zu tun hat, hat netterweise unsere gemeinsame Freundin Nadine Weiner übernommen. Sie ist für Presseanfragen unter [email redacted] zu erreichen. Telefonisch ist Nadine über 015205261660 zu erreichen. 

Bitte helft uns den Ewalds zu helfen!

Donations

  • Anonymous 
    • €100 
    • 6 d
  • Gabriele Pascher 
    • €20 
    • 7 d
  • Antje Birnbaum  
    • €30 
    • 7 d
  • Anonymous 
    • €200 
    • 7 d
  • Anonymous 
    • €100 
    • 7 d
See all

Fundraising team: Spendenteam (6)

Andrea Hieke 
Organizer
Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Stefanie Ewald 
Beneficiary
Ines Bober 
Team member
Melanie Souza 
Team member
Nadine Weiner 
Team member
Susann Schreiber 
Team member
  • #1 fundraising platform

    People have raised more money on GoFundMe than anywhere else. Learn more

  • GoFundMe Guarantee

    In the rare case that something isn’t right, we will refund your donation. Learn more

  • Expert advice, 24/7

    Contact us with your questions and we’ll answer, day or night. Learn more