RIP Ameer

Bitte helft Ameer. Please help Ameer. 

Bitte lesen!! Please read!! 


Durch meine Cousine, die im Philippin General Hospital in Manila arbeitet,

habe ich von dem kleinen kranken Ameer erfahren. 

Ameer ist 7 Monate alt und liegt nun schon seit über 2 Monaten wegen einem Toxischen Anaphylaktischen Schock im Krankenhaus.

Angefangen hat dies mit einem kleinen Ausschlag . 

Seine Eltern haben nicht ausreichend Geld für die dringend notwendigen Medikamente wie Antibiotika, Verbände oder medizinische Salben.

Hinzu kommen noch ausstehende Krankenhausaufenthaltskosten. 

Bedingt durch Corona kann auch nur ein Elternteil als Begleitperson bei Ameer sein. 

Da Ameers Mutter selbst mangelernährt ist und sich auch nur ausschließlich von bezalbaren Fertigtütensuppen ernährt, hindert dies ihre Milchproduktion und somit kann Ameer nicht ausreichend gestillt werden wie er es so dringend benötigt. Gerade in einem so anstrengenden Krankheitsprozess braucht er ausreichend Kalorien und Vitamine für einen schnellstmöglichen Genesungsprozess.

Ameers Haut ist weitgehend durch den Toxischen Anaphylaktischen Schock verbrannt. 

Unbehandelte Infektionen (wie durch Staphylococcus aureus hervorgerufen) führen zu sonnenbrandähnlichen Symptomen bis hin zu Multiorganversagen. 

Tägliche Verbandswechsel sind natürlich unter diesen Umständen ein wahrer Albtraum und sehr, sehr schmerzhaft für ein so kleines Baby. 

Glücklicherweise sind seine inneren Organe intakt und verschont geblieben. 


Jeder, der selbst schon einmal auf den Philippinen war, hat die Armut gesehen, in der auch leider so viele Kinder leben müssen. Da es dort keine gesetzliche Krankenversicherung gibt, sind die Krankenhausrechnungen enorm hoch und für die ärmeren Menschen so gut wie nicht bezahlbar.

Hoffentlich erreichen wir viele Menschen, die helfen können, Ameer eine bestmögliche Krankenhausbehandlung zu ermöglichen, damit er schnellstmöglich wieder gesund wird und nach Hause kann. 

Selbst jeder Euro oder Teilen dieses Beitrages hilft Ameer für eine bessere Zukunft. 

Bitte lasst uns gemeinsam Ameer helfen! 







From my cousin, who works in the General Hospital in Manila (Philippines), i have heard of little Ameer. Ameer is 7 months old and is being treated now since 2 months due to an toxic anaphylactic shock.

It begun just with a small rash .

His parents don’t have enough money to afford essential and urgent necessary medication like antibiotics, bandages or medical ointment.

Furthermore, there are also still unpaid invoices for Ameers stays in the hospital so far.

Due to Covid-19 just one parent can stay with Ameer in the hospital to accompany him in this very difficult times. As Ameers mother is malnourished herself, just eats cheap ready-made soups and has nearly no breast milk, she is not able to breastfeed Ameer sufficiently. Especially during such a hard disease, he would need adequate calories and vitamins to get well soon.

Ameers skin is most burned due to the toxic anaphylactic shock. Untreated infections can cause sunburn-like symptoms up to multiple organ failure.

Daily changes of bandages are a nightmare under these circumstances and very painful for such a small baby. Luckily his internal organs are working well.

Everybody who has been on the Philippines, has seen the tremendous poverty in which also many children are living. As there is no statutory health insurance in this country, a stay in the hospital is very expensive and nearly not affordable for poor people.

Hopefully we can find as many people as possible who can help to afford Ameer the best possible hospital treatment in order to get well soon and to be able to go home soon.

Every single Euro or just sharing this post, can help Ameer to have a better future.

Please let us all help Ameer!!

  • Nenita Grubert 
    • €20 
    • vor 2 T
  • Joanna MERZ 
    • €10 
    • vor 5 T
  • Marco Ott 
    • €20 
    • vor 5 T
  • Chantal Ott 
    • €20 
    • vor 5 T
  • Nenita Grubert 
    • €32 
    • vor 5 T
Alle anzeigen

Spendenteam: Spendenteam (2)

Jacqueline Brecht 
Organisator
Einnahmen in Höhe von €122 über 4 Spenden
Aulendorf
Chantal Ott 
Teammitglied
  • Die führende Spendenplattform

    GoFundMe ist die Spendenplattform mit den meisten Kampagnen. Mehr erfahren

  • Garantie von GoFundMe

    In den seltenen Fällen, in denen Unstimmigkeiten auftreten, klären wir in Zusammenarbeit mit der Person, die diese meldet, ob ein Fall von Missbrauch vorliegt. Mehr erfahren

  • Kompetente Beratung, 24/7

    Wende dich mit deinen Fragen an uns; wir antworten dir rund um die Uhr. Mehr erfahren