Rettet meine Mami Ioana

Mein Name ist Maria, ich bin ein dreijähriges Mädchen und meine Mami Ioana braucht 50.000 EUR für ihre Krebsbehandlung, aber die haben wir nicht. Wir kommen aus der Stadt Oltenita in Rumänien. Im Herbst 2016 ist bei meiner Mami der Krebs ausgebrochen. In Rumänien konnte meine Mami nicht ausreichend behandelt werden und ein rumänischer Arzt hat uns geraten damit nach Deutschland zur Uniklinik in Köln zu gehen. Dort wurde meine Mami dann mit einer Kombination aus Chemotherapie, Strahlentherapie und Immuntherapie gegen ihr Hodgkin-Lymphom behandelt, leider ohne Erfolg. Meine Mami ist immer noch krank.

Aber meine Mami ist eine Kämpferin voller Lebenswillen. Sie möchte mich aufwachsen sehen und für mich da sein. Deshalb unterzieht sie sich seit einem halben Jahr einer erfolgreichen experimentellen Therapie, sechsmal pro Woche bei einem sehr erfahrenen Spezialisten, und es geht ihr größtenteils gut.  Langsam aber stetig verbessert sich ihr Zustand und die Hoffnung auf eine vollständige Heilung ist in greifbare Nähe gerückt. Leider ist diese Therapie (Hyperthermie, Hydrotherapie, hochdosierte Vitamine, Mineralien, Heilkräuter u.a.) bei meiner Mami zwar wirksam, wird aber von den Krankenkassen noch nicht anerkannt. Es laufen zahlreiche Studien an Universitätskliniken in aller Welt, aber die Anerkennung wird noch Jahre dauern. Darauf kann sie leider nicht mehr warten! In der Zwischenzeit haben wir aber kein Geld mehr und sind auf Deine Hilfe angewiesen. Bitte lassen Sie meine Mami nicht sterben. Ich habe Angst, bitte rettet ihr das Leben. Ich brauche meine Mami.

Please help me with this campaign to save my mommy!
My name is Maria, I am a three-year-old girl and my mommy Ioana needs 50.000 EUR for her cancer treatment, but we don't have it. We come from the city of Oltenita in Romania. In the fall of 2016, my mommy had an outbreak of cancer. In Romania, Mami could not be treated sufficiently and a Romanian doctor advised us to go to Germany to the University Hospital in Cologne. There my mommy was treated with a combination of chemotherapy, radiotherapy and immunotherapy against her Hodgkin's lymphoma, unfortunately without success. Mommy is still sick.

But my mommy is a fighter full of will to live. She wants to see me grow up, to be there for me. That is why she has been undergoing a successful experimental therapy for half a year, six times a week with a very experienced specialist, and for the most part she is doing well.  Slowly but steadily, her condition is improving and hope for a complete cure is within reach. Unfortunately, this therapy (hyperthermia, hydrotherapy, high doses of vitamins, minerals, medicinal herbs, and others) is effective for my mommy, but is not yet recognized by health insurance companies. Numerous studies are underway at university hospitals around the world, but recognition will still take years. Unfortunately, she cannot wait for that! In the meantime, however, we have no more money and are dependent on your help. Please don't let my mommy die. I am scared, please save her life. I need my mommy.


54985140_1614624211815883_r.jpeg

Spenden

  • Anna Lange 
    • €50 
    • vor 2 Std
  • Anonym 
    • €60 
    • vor 22 T
  • Delyan Kolev  
    • €100 
    • vor 23 T
  • Yvonne Kaiser 
    • €70 
    • vor 1 Mo
  • Marc Warzecha 
    • €20 
    • vor 1 Mo

Spendenteam: Spendenteam (2)

Ioana Fuerea 
Organisator
Einnahmen in Höhe von €130 über 3 Spenden
Obertshausen, Hessen, Deutschland
Marc Warzecha 
Teammitglied
Einnahmen in Höhe von €170 über 2 Spenden
  • Die führende Spendenplattform

    GoFundMe ist die Spendenplattform mit den meisten Kampagnen. Mehr erfahren

  • Garantie von GoFundMe

    In den seltenen Fällen, in denen Unstimmigkeiten auftreten, klären wir in Zusammenarbeit mit der Person, die diese meldet, ob ein Fall von Missbrauch vorliegt. Mehr erfahren

  • Kompetente Beratung, 24/7

    Wende dich mit deinen Fragen an uns; wir antworten dir rund um die Uhr. Mehr erfahren